Aucotec wächst weiter und zieht um

Aucotec wächst weiter und zieht um

Aucotec hat im Geschäftsjahr 2018/19 einen Umsatz von 21,8 Mio. Euro erwirtschaftet. Das waren 13 % mehr als im Vorjahr und das bisher beste Ergebnis des Engineering-Software-Entwicklers.

Die Ebit-Marge stieg auf über 13 %. Diese Entwicklung setzte sich auch in einigen Tochtergesellschaften fort. So erreichte Aucotec Shanghai fast eine Verdoppelung des Umsatzes, die französische Dependance in Dijon wies ein Umsatzplus von 44 % aus. Der entscheidende Grund dafür sei die kooperative Plattform Engineering Base Plant, erklärte Vorstand Uwe Vogt (Bild). Ihre Vorstellung im vergangenen Jahr habe ein großes Interesse im Markt geweckt. Die Plattform trägt zur Beschleunigung hochkomplexer Prozesse bei, vor allem für die Öl-, Gas-, Chemie- und Pharma-Industrie. Auch im laufenden Geschäftsjahr habe sie schon wichtige Großaufträge eingefahren. Derweil läuft der Neubau der Zentrale weiter. Der Umzug in das größere Gebäude ist für das Frühjahr 2020 geplant.

 

Bild- und Textquelle: Aucotec

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!