Hier klicken!

Seite auswählen

eks Engel will mit neuer Unternehmensstruktur weiter wachsen

eks Engel will mit neuer Unternehmensstruktur weiter wachsen

eks Engel will mit neuer Unternehmensstruktur weiter wachsen

Der Lichtwellenleiter-Spezialist eks Engel hat die Bereiche „Kundenspezifische Entwicklungen“ und „Livestreaming“ ausgegründet. Sie operieren jetzt zusammen mit eks Engel FOS, in der Standardausführungen von Fiber-Optic-Systemen produziert und vermarktet werden, als eigenständige Firmen. Dadurch sollen die Geschäftsaktivitäten des mittelständischen Familienunternehmens neue Impulse erhalten. „Indem wir uns noch stärker als Entwicklungspartner positionieren und das bisherige Kerngeschäft der industriellen Datenkommunikation via Lichtwellenleiter um Livestreaming-Systeme erweitern, eröffnen sich zusätzliche Chancen am Markt“, so Geschäftsführer Ralph Engel.

Kundenspezifische Projekte, die ab Stückzahl 1 möglich sind, werden von eks Engel CS durchgeführt. Da die Ethernet-Switches und Feldbuskonverter auf modularen Hard- und Softwareplattformen basieren, können maßgeschneiderte Lösungen in vergleichsweise kurzer Zeit entwickelt werden. Das Leistungsspektrum reicht von modifizierten Seriengeräten bis hin zu kompletten Neuentwicklungen, die sich etwa durch Managementfunktionen, Anzahl und Anschlusstechnik der Ports, Fasertypen, Schutzklasse oder spezifische Zulassungen unterscheiden.

Für die Aktivitäten auf dem Gebiet des Livestreaming ist eks Engel LST zuständig. Mit dem portablen s-live-System steht eine plattformunabhängige Lösung bereit, um Livestreams aus Bild und Ton sowohl in hoher Qualität als auch abhörsicher via Internet zu übertragen. Auf diesem Weg lassen sich etwa Maschinen und Anlagen schneller installieren und in Betrieb nehmen. Außerdem können die Laufzeiten verlängert und die Kosten für Reparaturen reduziert werden. Ferner entstehen durch zusätzliche Dienstleistungen wie Service-, Schulungs- und Instandhaltungsverträge neue Geschäftsmodelle, beispielsweise für Kunden im Maschinenbau oder in der Prozessindustrie.

eks Engel bietet Lichtwellenleiter-Lösungen aus einer Hand. Das Produktspektrum reicht von Fiber Optic-Systemen für Feldbusse über Ethernet-Switches bis hin zu LWL-Systemen zur Übertragung von Audio-, Video- und Telefonsignalen sowie Livestreaming-Systemen. Diese Produkte werden überall dort eingesetzt, wo es auf höchste Zuverlässigkeit ankommt, beispielsweise in der Fabrik- und Prozessautomatisierung, im Verkehrsbereich oder in der Sicherheitstechnik.


www.eks-engel.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Sep
18
Mi
8:00 MSR-Spezialmesse Südwest @ Friedrich-Ebert-Halle
MSR-Spezialmesse Südwest @ Friedrich-Ebert-Halle
Sep 18 um 8:00 – 16:00
MSR-Spezialmesse Südwest @ Friedrich-Ebert-Halle
Die MEORGA veranstaltet am 12. September 2019 in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen eine regionale Spezialmesse für Prozessleitsysteme, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik. Hier zeigen ca. 160 Fachfirmen der Mess-, Steuer-, Regel- und Automatisierungstechnik von 8:00 bis[...]
Okt
2
Mi
10:00 DiaLogisch Praxis-Treff @ TechBase Regensburg
DiaLogisch Praxis-Treff @ TechBase Regensburg
Okt 2 um 10:00 – 13:00
DiaLogisch Praxis-Treff @ TechBase Regensburg
Gutes Management im Unternehmen ist alles. Wie sieht es daher mit der Organisation von Lernprozessen, Wissen und Kompetenzen im digitalen Wandel derzeit aus? Am 02. Oktober diskutiert das Sensorik-Netzwerk dies beim DiaLogisch Praxis-Treff. Zu Gast[...]
Okt
23
Mi
8:00 MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
Okt 23 um 8:00 – 16:00
MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
Die MEORGA veranstaltet am 23. Oktober 2019 in der Sparkassen-Arena in Landshut eine regionale Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik. Die MEORGA veranstaltet 2019 für die Wirtschaftsregionen Mittel-, Nord-, Südwest- und Südostdeutschland[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe