Hier klicken!

Seite auswählen

Escha eröffnet neues Fertigungs- und Logistikzentrum

Escha eröffnet neues Fertigungs- und Logistikzentrum

Escha eröffnet neues Fertigungs- und Logistikzentrum

Escha hat feierlich sein neues Fertigungs- und Logistikzentrum am Stammsitz im südwestfälischen Halver eröffnet. Nach anderthalb Jahren Bauzeit und einer Investition von 17,6 Mio. Euro übergaben die Escha Geschäftsführer Dietrich Turck und Marco Heck den Gebäudekomplex offiziell seiner Bestimmung. Unter den rund 130 Gästen aus dem In- und Ausland waren neben Kunden und Geschäftspartnern auch Vertreter des Märkischen Kreises, der Stadt Halver sowie der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer.

Blick auf das neue Fertigungs- und Logistikzentrum von Escha.

„Ich freue mich, dass wir heute unser neues Fertigungs- und Logistikzentrum eröffnen können und bedanke mich bei allen Beteiligten, die zur Entstehung beigetragen haben“, sagte Bauherr und Geschäftsführer Dietrich Turck und ergänzte: „Dieser Neubau bedeutet für Escha in vielerlei Hinsicht einen großen Schritt. Zum ersten Mal haben wir – mit Ausnahme des Werkzeugbaus – alle Fertigungsbereiche sowie Wareneingang, Lager und Versand unter einem Dach. Diese logistischen Vorteile werden wir nutzen, um auch in den kommenden Jahren unseren Wachstumskurs fortzusetzen und das Unternehmen weiterzuentwickeln.“

Die beiden Escha Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dietrich Turck (links) und Dipl.-Wirt.-Ing. Marco Heck (rechts) begrüßten rund 130 Gäste zur Eröffnung.

Auf dem 3,1 Hektar großen Grundstück an der Märkischen Straße ist innerhalb von 18 Monaten ein hochmoderner Gebäudekomplex mit insgesamt 12.000 Quadratmetern Büro-, Fertigungs- und Lagerfläche entstanden. Das Gebäude wurde nach neuesten Umweltstandards errichtet und verfügt über ein besonders effizientes Belüftungs- und Heizungssystem, das die Maschinenabwärme zum Heizen und Kühlen verwendet.

Neben dem Stammwerk und der Verwaltung in Halver verfügt das Unternehmen über Produktionskapazitäten in China und Tschechien sowie Lizenzfertigungen in den USA und Mexiko. Dadurch garantiert Escha eine globale Verfügbarkeit und gleichbleibend hohe Qualität seiner Produkte.


www.escha.net

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Mrz
30
Mo
ganztägig VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IOSB
VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IOSB
Mrz 30 – Apr 1 ganztägig
Maschinen von Beginn an sicher entwickeln Mit der zunehmenden Vernetzung von Maschinen und Anlagen nimmt auch die Abhängigkeit von Embedded Software stetig zu. Sicherheit wird häufig erst am Ende integriert, obwohl klar ist, dass Sicherheitsvorfälle[...]
Mai
12
Di
ganztägig VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IEM
VDMA-Seminar „Security by Design“ @ Fraunhofer IEM
Mai 12 – Mai 14 ganztägig
Maschinen von Beginn an sicher entwickeln Mit der zunehmenden Vernetzung von Maschinen und Anlagen nimmt auch die Abhängigkeit von Embedded Software stetig zu. Sicherheit wird häufig erst am Ende integriert, obwohl klar ist, dass Sicherheitsvorfälle[...]
Mai
27
Mi
ganztägig Meorga: Messe für Prozess- und F... @ Ostermann-Arena
Meorga: Messe für Prozess- und F... @ Ostermann-Arena
Mai 27 ganztägig
Meorga: Messe für Prozess- und Fabrikautomation @ Ostermann-Arena
Die Meorga veranstaltet am 27. Mai 2020 in der Ostermann-Arena in Leverkusen eine Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik für die Wirtschaftsregion Rheinland. 150  Fachfirmen, darunter die Marktführer der Branche, zeigen von[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe