Gateways auch via WLAN auf Zack

Gateways auch via WLAN auf Zack

Programmierbare IIoT-Mobilfunk-Gateways bilden die Hardwarebasis für die die Konzepte von IoTmaxx zur Fernüberwachung und -wartung industrieller Anlagen. Die Geräte sind jetzt auch mit WLAN-Schnittstelle erhältlich.

Individuelle Gateway-Applikationen können über den Kunden selbst oder durch Iotmaxx frei konfiguriert werden. Für Sicherheit sorgen integrierte Firewalls, ein passwortgeschütztes Zugriffsmanagement, eine Verbindung über OpenVPN und ein Secure Chip. Die Gateways werden mit verschiedenen gängigen Schnittstellen angeboten. Nutzer können nun optional per Plug & Play ein WLAN-Dongle anschließen, um sie drahtlos mit dem Router zu verbinden oder die WLAN-Schnittstelle als Access Point für die Wartung nutzen. Der Service-Zugang erfolgt vor Ort kabellos per WLAN vom Notebook aus. Ein Öffnen des Schaltschranks der Anlage ist nicht erforderlich. Zudem bietet das Gateway via WLAN einen gesicherten Internetzugang für die mobilen Mitarbeiter und vernetzt weitere Geräte in WLAN-Reichweite.

Text-/Bildquelle: IoTmaxx

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!