Hier klicken!

Select Page

Gigabit Ethernet Kamera für den kurzwelligen UV-Bereich

Gigabit Ethernet Kamera für den kurzwelligen UV-Bereich

Gigabit Ethernet Kamera für den kurzwelligen UV-Bereich

Für spezielle Bildverarbeitungsanwendungen im kurzwelligen UV-Bereich wie in der Laser-Technik, Halbleiter-Inspektion und Nahrungsmittel-Prüfung hat die Firma Matrix Vision die Gigabit Ethernet Kamera mvBlueCougar-X104bUV mit einer speziellen CMOSIS CMV4000 Sensorversion ausgestattet. Bei diesem Sensor wurden die Mikrolinsen entfernt und ein Sensordeckglas mit einem speziellen UV-durchlässigen Quarz-Glas verwendet. Wie bei allen Kameras aus dem Hause Matrix Vision kann auch diese Kamera auf Wunsch als Customized-Variante beispielsweise mit alternativer I/O-Belegung angeboten werden.

Mit dieser UV-Variante wird das Portfolio der GigE Vision Kameras weiter vervollständigt. D.h. einmal eindesignt, haben Sie flexiblen Zugriff auf viele unterschiedliche Varianten, Sensoren und Optionen, ohne dass Sie Ihre Mechanik anpassen müssen. Weiterhin weist die Kamera eine Vielzahl an Smart-Features wie Flatfield-Korrektur, Farbkorrektur, Weißabgleich auf, die direkt auf der Kamera ausgeführt werden können und somit das Host-System wesentlich entlasten. Die 64-MB-Bildspeicher sorgen für eine verlustfreie Bildübertragung und dienen zusätzlich als Puffer, zum Beispiel beim Recording-Modus, welcher Bilder in der Kamera speichert und flexibel ausgibt. Die Kamera ist kompatibel zu den Standards GenICam und GigE Vision. Treiber gibt es für Windows und Linux. Ferner unterstützt die Kamera alle Bildverarbeitungsbibliotheken von Drittanbietern, welche kompatibel zu GigE Vision sind.


www.matrix-vision.de

Veröffentlicht von

Anzeige

Bevorstehende Veranstaltungen

Nov
17
Fr
ganztägig Vernetzte Robotersysteme für die... @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Vernetzte Robotersysteme für die... @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Nov 17 ganztägig
Vernetzte Robotersysteme für die wandlungsfähige Produktion @ Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Seminar: Vernetzte Robotersysteme für die wandlungsfähige Produktion Kürzere Produktlebenszyklen, der zunehmende Trend zur Personalisierung, volatilere Märkte, neue Materialen und neue Prozesse bringen die bisher gelebte Art zu produzieren an ihre Grenzen. Lineare, fest verkettete Systeme[...]

Anzeige

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen