Hack the Factory: ZVEI-Newsgame stellt Cybersicherheit in den Fokus

Hack the Factory: ZVEI-Newsgame stellt Cybersicherheit in den Fokus

Spieler von „Hack the Factory“ schlüpfen in die Rolle des Hackers – zum Beispiel als sogenanntes „Skriptkiddie“ oder als staatlicher Angreifer – und versuchen, in das IT-System einer Fabrik einzudringen. Welche Angriffsmethoden gibt es? Wo kann ich meine Attacke ansetzen? Und wie häufig sind Cyberangriffe auf Unternehmen? Nur wer diese Fragen richtig beantwortet, erreicht sein Ziel.

„Die Bedrohungslage ändert sich. Denn die Angriffe auf Industrieunternehmen werden immer professioneller“, so Lukas Linke, Cybersicherheits-Experte im ZVEI. „Erste Lageberichte der Branche zeigen, dass nahezu jedes Unternehmen mit kleineren und mittleren Angriffen konfrontiert ist. Drei von zehn Unternehmen müssen regelmäßig schwere Vorfälle bewältigen – hinzukommen die Fälle, die wir nicht kennen.“ Das betreffe nicht nur das industrielle Umfeld – auch in der Medizintechnik, intelligenten Energienetzen oder im Smart Home nehme die Bedrohung zu. Es sei daher von großer Bedeutung, die Aufmerksamkeit auf die Gefahrenlage zu lenken. Newsgames sind dafür ein neuer Ansatz: Mit „Hack the Factory“ soll das wichtige Wissen spielerisch vermittelt werden.

„Unser Ziel ist es, Cybersicherheit als festen Wert – ebenso wie Umweltschutz und Compliance – in den Unternehmen zu etablieren“, so Linke. Dafür führt der ZVEI zurzeit gemeinsam mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Umfrage zum Sicherheitslagebild in der deutschen Elektroindustrie durch. Sie wird zeigen, wie die Elektroindustrie in puncto Cybersicherheit aufgestellt ist, Unternehmen können so ihre eigene Aufstellung und Risikolage im Branchenvergleich besser einschätzen. Aber auch die Politik sei gefragt. Linke: „Cybersicherheit muss zu den Schwerpunkten der zukünftigen Regierung gehören. Denn nur, wenn Cybersicherheit gewährleistet ist, lassen sich die Chancen des digitalen Wandels nutzen.“

Das ZVEI-Newsgame „Hack the Factory“ können Sie auf der SPS IPC Drives in Nürnberg (28.-30.11.2017) an unserem Stand in Halle 3A (Stand 439) und unter www.hackthefactory.de spielen.

Quelle: ZVEI

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
10
Di
ganztägig Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Mai 10 – Mai 12 ganztägig
Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Die Sensor+Test ist eine feste Größe in den Terminkalendern aller Anwenderbranchen, die für die Entwicklung und Produktion ihrer Produkte immer mehr Sensoren, Mess- und Prüfsysteme benötigen. www.sensor-test.de
Jun
21
Di
ganztägig Automatica 2022 @ Messe München
Automatica 2022 @ Messe München
Jun 21 – Jun 24 ganztägig
Automatica 2022 @ Messe München
Die für den 8.–11. Dezember 2020 geplante automatica findet aufgrund der sich aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verschärfenden Reisebeschränkungen nicht statt. Diese Entscheidung hat die Messe München in Übereinkunft und enger Abstimmung mit dem[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!