Hier klicken!

Seite auswählen

Harting kooperiert mit Robotation Academy im chinesischen Foshan

Harting kooperiert mit Robotation Academy im chinesischen Foshan

Harting kooperiert mit Robotation Academy im chinesischen Foshan

Die Harting Technologiegruppe kooperiert mit der Robotation Academy im chinesischen Foshan. „Dadurch erhält Harting Zugang zu nahezu allen produzierenden Unternehmen in Süd-China einschließlich der IT-Produzenten in Shenzhen“, freut sich Dr. Ellen McMillan, General Manager Harting China, über die Zusammenarbeit. Auch Harting China wird ihre Mitarbeitenden an der Robotation Academy schulen lassen. Darüber hinaus beteiligt sich Harting über Gebühren an der Finanzierung der Weiterbildungseinrichtung. Die Eröffnung der Robotation Academy in Foshan ist für Oktober 2017 geplant.

So ist die Robotation Academy in Foshan geplant.

Die Robotation Academy ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Robotation Academy in Hannover, die wiederum zur Deutschen Messe AG gehört. Die Robotation Academy wird das offizielle Zentrum für Robotik, Automation und Industrie 4.0 im Süden Chinas. Die Institution wird inhaltlich komplett von Deutschland aus geführt.

Dr. Ellen McMillan, General Manager Harting China, freut sich über die Zusammenarbeit mit der Robotation Academy Foshan.

Die chinesische Regierung lädt in den ersten zwei Jahren alle produzierenden Unternehmen Süd-Chinas zu Konferenzen, Schulungen und Netzwerkveranstaltungen in die Robotation Academy ein. In den ersten zwei Jahren soll in Foshan das größte chinesische Ausbildungsprogramm für Automation, Robotik und Industrie 4.0 stattfinden. Vorgesehen ist, dass die chinesische Regierung rund 200 Konferenzen und nochmal rund 200 Schulungen in Zusammenarbeit mit der Robotation Academy durchführt.

Alle Veranstaltungen werden gemeinsam mit den Partnern der Robotation Academy, dem Fraunhofer IFF und der RWTH Aachen durchgeführt. Die chinesische Regierung finanziert zwei komplette Industrie-4.0-Anlagen mit europäischer Technik als Demo-Anlagen. Die Provinzregierung von Guangdong hat ein Subventionsprogramm für die Industrie aufgesetzt, durch das die Umstellung auf automatisierte Produktionen zu einem hohen Prozentsatz gefördert wird. Teil des Programms ist, dass jedes Unternehmen, das einen Investitionszuschuss erhält, an einer Veranstaltung in der Robotation Academy teilgenommen haben muss.


www.harting.com

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
2
Mi
10:00 DiaLogisch Praxis-Treff @ TechBase Regensburg
DiaLogisch Praxis-Treff @ TechBase Regensburg
Okt 2 um 10:00 – 13:00
DiaLogisch Praxis-Treff @ TechBase Regensburg
Gutes Management im Unternehmen ist alles. Wie sieht es daher mit der Organisation von Lernprozessen, Wissen und Kompetenzen im digitalen Wandel derzeit aus? Am 02. Oktober diskutiert das Sensorik-Netzwerk dies beim DiaLogisch Praxis-Treff. Zu Gast[...]
Okt
23
Mi
8:00 MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
Okt 23 um 8:00 – 16:00
MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
Die MEORGA veranstaltet am 23. Oktober 2019 in der Sparkassen-Arena in Landshut eine regionale Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik. Die MEORGA veranstaltet 2019 für die Wirtschaftsregionen Mittel-, Nord-, Südwest- und Südostdeutschland[...]
Okt
24
Do
ganztägig Embedded VISION Europe 2019 @ ICS Stuttgart
Embedded VISION Europe 2019 @ ICS Stuttgart
Okt 24 – Okt 25 ganztägig
Embedded VISION Europe 2019 @ ICS Stuttgart
Die Embedded VISION Europe 2019 ist die führende Konferenz in Europa, die sich ausschließlich auf die Bereiche dieser disruptiven Technologie konzentriert. Sie wird von EMVA organisiert und von der Messe Stuttgart, dem Veranstalter und Gastgeber[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe