Hier klicken!

Seite auswählen

Harting steigert erneut Umsatz – und erwartet auch für 2017/18 eine Steigerung

Harting steigert erneut Umsatz – und erwartet auch für 2017/18 eine Steigerung

Die Technologiegruppe Harting hat ihr Geschäftsjahr 2016/17 mit einem Umsatz von 672 Mio. Euro und damit einem Plus von 14,7 % abgeschlossen. Die Zunahme übertraf damit deutlich die Prognose des Vorstands und beschert den höchsten Umsatz, den das Unternehmen bisher erzielte. Umsatztreiber waren insbesondere die Marktsegmente Verkehrstechnik, Maschinenbau, Automation und Robotik, und das in allen Weltregionen, in denen das Unternehmen tätig ist. In Deutschland verzeichnete die Gruppe eine Umsatzsteigerung von knapp 11 % auf 216 Mio. Euro. Zwei Drittel des Gesamtumsatzes wurden aber im Ausland erwirtschaftet. Die höchsten Steigerungen gab es dabei in den Regionen Asien-Pazifik und Americas. Die globale Produktion wurde ausgeweitet mit neuen Werken in Indien, Rumänien und Mexiko. Ein Großteil der Investitionen des abgelaufenen Geschäftsjahres seien aber an den deutschen Standorten getätigt worden, etwa in ein neues Logistikzentrum und eine neue Geschäftszentrale der Harting Customised Solution (HCS) in Espelkamp und das Harting Development Center (HDC) in Rahden. Die Zahl der Mitarbeiter stieg weltweit um 353 auf nun 4639, davon 104 neue Stellen in Deutschland. Ins neue Geschäftsjahr zum 1. Oktober 2017 sei man mit einer guten Auftragslage gestartet, erklärte der Vorstandsvorsitzende Philip Harting. Man rechne bisher mit einem Umsatzplus von 5 bis 6 % – auch wenn man einige Herausforderungen sehe, etwa zu erwartende Veränderungen auf dem Bahnmarkt durch den Zusammenschluss der entsprechenden Sparten von Siemens und Alstom, einen hohen Wettbewerbsdruck auf dem Windenergieanlagen-Markt in China oder den Brexit.

Quelle: Harting KGaA

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Aug
19
Mi
ganztägig ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Ostermann-Arena
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Ostermann-Arena
Aug 19 ganztägig
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmesse Leverkusen @ Ostermann-Arena
Der Veranstalter äußert sich dazu auf Twitter wie folgt:  “Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung, welcher Großveranstaltungen bis mindestens 31. August 2020 untersagt, müssen wir unsere MSR-Spezialmesse, die am 19. August 2020 in der Ostermann Arena[...]
Sep
9
Mi
ganztägig all about automation Essen: neue...
all about automation Essen: neue...
Sep 9 – Sep 10 ganztägig
all about automation Essen: neuer Termin!
Die für den 27. und 28. Mai 2020 geplante all about automation in Essen wird auf Grund der Entwicklungen rund um Covid-19 auf den 9. und 10. September 2020 verschoben. Veranstaltungsort bleibt die Messe Essen.Mit[...]
Sep
16
Mi
ganztägig ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Friedrich-Ebert-Halle
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Friedrich-Ebert-Halle
Sep 16 ganztägig
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmesse Ludwigshafen @ Friedrich-Ebert-Halle
Die Meorga veranstaltet 2020 für die Wirtschaftsregionen Rhein-Main, Rheinland, Südwest und Rhein-Ruhr je eine MSR-Spezialmesse für Prozess- u. Fabrikautomation zu den Themen Messtechnik, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Prozessleittechnik und Automatisierungstechnik. Die Termine in 2020: MSR-Spezialmesse Frankfurt am[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Digital Guide

 

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!