Ein Hidden Champion feiert Erfolge

Ein Hidden Champion feiert Erfolge

Angefangen hat alles 1969 mit der Entwicklung von induktiven Sensoren. Heute, 50 Jahre später hat sich ifm electronic von einem kleinen Sensorhersteller zu einem der führenden Unternehmen der Automatisierungstechnik weltweit etabliert.

Mit Ausblick auf ein weiterhin rasantes Wachstum würdigte das Fachmagazin Industrielle Automation diese Entwicklung mit der Überreichung einer Jubiläumsurkunde durch Nicole Steinicke, Chefredakteurin Industrielle Automation (Mitte), an die Söhne des Firmengründers Martin Buck (rechts) und Michael Marhofer (links), die heute die ifm-Unternehmensgruppe führen. Sie steuern dabei das Unternehmen nicht nur erfolgreich in die Zukunft, sie haben auch Wirtschaftskrise, Fachkräftemangel u. a. mit Bravour gemeistert. Die Verteilung der Rollen an den beiden Standorten Tettnang und Essen ist heute noch wie vor 50 Jahren: Während in Essen Vertrieb und Finanzen beheimatet sind, werden die Produkte am Bodensee entwickelt und produziert. Um zukunftsgerichtet aufgestellt zu bleiben, investiert ifm electronic auch in weitere Bereiche. So wurden am Standort Siegen die fünf zur Gruppe gehörenden Unternehmern GIB, pmdtechnologies, ifm services, ifm software und ifm solutions in dem neuen Gebäudekomplex The Summit gebündelt. Dieser gilt innerhalb der Unternehmensgruppe als Software- und Technologieschmiede, mit dem Ziel, neue Software-Lösungen für die intelligente, weltweite Vernetzung und Kommunikation zu entwickeln und diese mit der passenden Hardware zu vereinen. Das inhabergeführte Familienunternehmen beschäftigt aktuell rund 7000 Mitarbeiter und peilt einen Jahresumsatz von 1 Mrd. Euro an.

Quelle: ifm electronic

Teilen:

Veröffentlicht von

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!