Hier klicken!

Seite auswählen

Industrie 4.0 eröffnet Chancen für die polnische Wirtschaft

Industrie 4.0 eröffnet Chancen für die polnische Wirtschaft

Industrie 4.0 eröffnet Chancen für die polnische Wirtschaft

„Polens ambitionierte Wirtschaftspläne eröffnen der deutschen Elektroindustrie ein weites Betätigungsfeld“, ist sich Rada Rodriguez, ZVEI-Vorstandsmitglied und Geschäftsführerin bei Schneider Electric sicher. „Das Land hat hohe Bedarfe an innovativen Technologien, insbesondere in den Bereichen Automation und Energie.“ Schon heute ist das Nachbarland ein wichtiger Markt, der mehr als ein Viertel der deutschen Elektroexporte nach Osteuropa aufnimmt (2016: 8,7 Mrd. Euro). „Wir sehen noch höheres Potenzial, schließlich soll die polnische Industrie eine noch wichtigere Stütze der Wirtschaft werden.“ Laut Morawiecki-Plan von 2016 soll u. a. die Re-Industrialisierung durch erhöhte Auslandsinvestitionen gestärkt werden. Die deutsche Elektroindustrie hat einen Direktinvestitionsbestand von über 500 Mio. Euro in Polen. Zwischen 2010 und 2014 nahm er um 70 % zu.

Eine wichtige Rolle bei der Weiterentwicklung der Wirtschaft soll laut polnischer Regierung Industrie 4.0 spielen. Sie böte beste Chancen, traditionelle Industriezweige zu modernisieren und die Produktivität zu verbessern. „Polen will durch die Digitalisierung wirtschaftlich in die europäische Spitzengruppe aufrücken“, so Rodriguez weiter. Hierzu bräuchte es ausländische Unterstützung mit innovativen Automatisierungstechnologien, über die das Land größtenteils selbst nicht verfügt. Rodriguez: „Polen hat eine gute industrielle Basis, steht bei der Digitalisierung aber noch am Anfang.“

Um den digitalen Wandel anzustoßen, hat Polen zahlreiche Initiativen gestartet. „Wir freuen uns, dass sich mit Kigeit ein polnischer Elektrotechnikverband in die europäische Diskussion einbringt“, erklärt Dr. Oliver Blank aus dem ZVEI European Office in Brüssel. Mit der ebenfalls neu gegründeten polnischen Plattform Industrie 4.0 entstehe im Land Schritt für Schritt eine Infrastruktur, auf die bei der Umsetzung der EU-Initiative zur Digitalisierung der europäischen Industrie aufgesetzt werden könne. „Mehr denn je brauchen wir in Europa den Dialog über Schlüsselthemen wie Standardisierung, Cybersicherheit oder den Umgang mit Industrie-Daten“, so Dr. Blank. „In Polen können wir jetzt an einem Strang ziehen. Nur so kommen wir dem Ziel der Vollendung eines digitalen europäischen Binnenmarkts näher. Es ist im gemeinsamen Interesse von Polen und Deutschland und der international aufgestellten Elektroindustrie.“


www.zvei.org

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
15
Mi
ganztägig all about automation Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
all about automation Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
Jan 15 – Jan 16 ganztägig
all about automation Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
Die Regionalmessereihe all about automation startet ihr Messejahr am 15. und 16. Januar 2020 in der Messehalle Hamburg-Schnelsen mit der Ausgabe speziell für die Nordregion. Rund 150 Aussteller werden auf der hochspezialisierten Fachmesse für Industrieautomation[...]
Mrz
4
Mi
ganztägig all about automation Friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
all about automation Friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
Mrz 4 – Mrz 5 ganztägig
all about automation Friedrichshafen @ Messe Friedrichshafen
Früh im Jahr, nämlich am 4. und 5. März 2020, dreht sich in der Messe Friedrichshafen für zwei Tagen alles um Industrieautomation. Die regionale Fachmesse all about automation wird zu Gast sein. Schon Ende Oktober[...]
Jun
23
Di
9:00 SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Jun 23 um 9:00 – Jun 25 um 18:00
SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Die SENSOR+TEST findet vom 23. bis 25. Juni 2020 in den Hallen 1, 2 und der Halle 3C statt. Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA Service GmbH: „Aussteller und Besucher dürfen schon jetzt gespannt sein.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe