Hier klicken!

Select Page

IO-Link-fähige Vakuum- und Drucksensoren weisen den Weg in die Zukunft

IO-Link-fähige Vakuum- und Drucksensoren weisen den Weg in die Zukunft

IO-Link-fähige Vakuum- und Drucksensoren weisen den Weg in die Zukunft

Industrie 4.0 ist schon längst nicht mehr nur ein Schlagwort. Die Digitalisierung wird daher zukünftig zunehmend alle erdenklichen Anwendungsbereiche in unterschiedlichsten Produktionsumgebungen beherrschen. Wer mit dieser Entwicklung Schritt halten möchte, muss allerdings die Kommunikationsfähigkeit der entsprechenden Komponenten und damit auch der Sensorik sicherstellen.

IO-Link gilt mittlerweile als Standard für eine Technologie, durch die Sensoren und Aktoren miteinander kommunizieren können. Hierdurch lassen sich wichtige zusätzliche Informationen, z. B. Bedämpfung, Schalthäufigkeit oder ein Sensordefekt, über eine Punkt-zu-Punkt-Kommunikation direkt an übergeordnete Systeme übermitteln und auf diesem Wege auch zentrale Einstellungen von Sensorparametern wie Schaltverhalten und Timerfunktionen vornehmen.

Die Vakuum- und Drucksensoren mit IO-Link ermöglichen den vielseitigen Einsatz in Pneumatik- sowie Hydraulikbereichen und lassen sich einfach programmieren.

Die neuen Vakuum- und Drucksensoren mit IO-Link von ipf electronic sind somit für viele pneumatische Anwendungsbereiche zukunftsweisend. Die kompakten und leichten Sensoren im robusten Kunststoffgehäuse decken Erfassungsbereiche von -1…10 bar ab, verfügen über eine Ansprechzeit < 2,5 ms sowie eine Schaltfrequenz von 200 Hz und ermöglichen somit einen variablen und damit vielseitigen Einsatz in allen Bereichen von Handlings- und Automationssystemen. Potenzielle Anwendungen finden sich z. B. in der Drucküberwachung, der Vakuumkontrolle bei Unterdrucktraversen und in der Ansteuerung von Kompressoren.

Für eine schnelle Inbetriebnahme der Vakuum- und Drucksensoren sorgt u. a. eine einfache, menügeführte Programmierung. Selbst für sehr spezielle Anwendungen wie die Überwachung eines „Druckfensters“ lassen sich die Parameter sehr einfach einstellen. Ein Verriegelungsschutz gegen ungewollte Manipulationen am Gerät ist ebenfalls einstellbar.

Die Druckanzeige erfolgt in Echtzeit über ein im Sensor integriertes, gut ablesbares LED-Display. Ausgestattet sind die Geräte mit zwei unabhängig voneinander einstellbaren Signalausgängen, deren Schaltpunkte präzise eingestellt werden können. Daneben ist auch die jeweils zugehörige Schaltpunkthysterese frei definierbar.

Offeriert werden die kalibrierten und temperaturkompensierten Neuheiten in vier Ausführungen: DW164600 (-1…0 bar), DW16460J (-1…+1 bar), DW16460D (0…+10 bar) und DW16460K (-1…+10 bar). Die beiden ersten Gerätetypen halten Druckspitzen bis max. 5 bar stand, während der DW16460D und DW16460K einem maximalen Druck von bis zu 16 bar widerstehen. Die Geräte in Schutzklasse IP65 eigenen sich für gefilterte, trockene oder geölte Druckluft sowie neutrale Gase und können in einem Temperaturbereich von -10 bis +60° C eingesetzt werden.


www.ipf.de

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
13
Mi
ganztägig elektrotechnik Dortmund 2019 @ Westfalenhallen Dortmund
elektrotechnik Dortmund 2019 @ Westfalenhallen Dortmund
Feb 13 – Feb 15 ganztägig
elektrotechnik Dortmund 2019 @ Westfalenhallen Dortmund
Vom 13. bis 15. Februar 2019 findet die Fachmesse elektrotechnik in der Messe Dortmund zum 42. Mal statt und widmet sich neben Gebäude-, Licht- und Energietechnik verstärkt dem Schwerpunkt der Industrieanwendungen. In den fünf Messehallen[...]
Feb
19
Di
ganztägig Automatisierungstreff 2019 @ Kongresshalle Böblingen
Automatisierungstreff 2019 @ Kongresshalle Böblingen
Feb 19 – Feb 21 ganztägig
Automatisierungstreff 2019 @ Kongresshalle Böblingen
Der Automatisierungstreff hat aufgrund des Angebotes an verschiedenen Anwender-Workshops schon immer die Praxis in den Vordergrund gestellt. Das ändert sich auch nicht in Zeiten der digitalen Transformation. Deswegen wurde bereits auf der Veranstaltung im Jahr 2017 der Marktplatz[...]
Mrz
12
Di
ganztägig all about automation friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
all about automation friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
Mrz 12 – Mrz 13 ganztägig
all about automation friedrichshafen @ Messe Friedrichshafen
Über die all about automation Messen: Das Konzept der regionalen, anwendungsbezogenen Automatisierungsmessen all about automation ist darauf ausgerichtet, Anwendern, Entscheidern und Praktikern maximalen Informationswert zu liefern. Dies geschieht in Kombination mit den Vorteilen einer nah[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Translate »