Messe Dortmund rückt Fachforen in den Mittelpunkt

Messe Dortmund rückt Fachforen in den Mittelpunkt

Die Fachmesse „elektrotechnik“, die vom 13. bis 15.02.19 in der Messe Dortmund stattfindet, hat ihr Rahmenprogramm überarbeitet: Jedem der vier Messeschwerpunkte Gebäude-, Licht-, Energieund Industrietechnik wird nun ein thematisch begleitendes Fachforum zugeordnet. Des Weiteren werden neue Formate zu Digitalisierung und Industrie-4.0-Themen präsentiert.

Die Fachforen „building.trends.technologies“, „industry.automation.maintenance“, „energy.solution.control“ und „smart.living.building“ decken die zentralen Trendthemen der Branche ab. Egal ob Handwerker, Industrieexperte, Netzbetreiber, Architekt, Planer oder Sachverständiger aus den Kommunen – durch die klare Forenstruktur weiß der Fachbesucher die Themen zu finden, die ihn am meisten interessieren. Darüber hinaus wird das Rahmenprogramm durch neue Formate wie den „Touchpoint Digitale Werkbank“ oder den „Business Talk“ weiter aufgewertet, die beide die Bedeutung der Digitalisierung für Industrie und Handwerk beleuchten. Das Rahmenprogramm in Halle 7 widmet sich mit „Werk-Stadt“ und „Karrierecamp“ wie gewohnt dem Nachwuchs in der Elektrotechnik.

 

Lesen Sie mehr:

Quelle: Westfalenhallen Dortmund GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!