Hier klicken!

Seite auswählen

Stemmer Imaging AG plant Börsengang

Stemmer Imaging AG plant Börsengang

Die Stemmer Imaging AG plant im Rahmen eines Börsengangs die Platzierung neuer und bestehender Stammaktien im Börsensegment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse. Die Notierung wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 erfolgen. Das Unternehmen gehört zu den Pionieren der industriellen Bildverarbeitung, einer Schlüsseltechnologie im Kontext der Digitalisierung von industriellen Fertigungsprozessen. Durch die Spezialisierung auf technologisch anspruchsvolle Aufgaben und Anwendungen und die Kombination aus innovativen Produkten, eigener Software sowie umfassendem Service zählt die Unternehmensgruppe heute zu den führenden Lösungsanbietern von Bildverarbeitungstechnologien in Europa.

Kontinuierlich starke Geschäftsentwicklung
Stemmer Imaging erzielte in den vergangenen Jahren ein über dem Marktdurchschnitt liegendes Umsatzwachstum. Der Umsatz konnte von 57 Mio. EUR in 2013 (Geschäftsjahr: 01.07.-30.06.) auf  88,3 Mio. EUR in 2017 gesteigert werden. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate in Höhe von 12 % (CAGR) und liegt damit über dem durchschnittlichen Marktwachstum sowohl in Deutschland als auch weltweit. Das EBITDA (EBITDA ist definiert als Ergebnis vor Zinsaufwendungen und Zinserträgen, Steueraufwand sowie Abschreibungen und Amortisation (bereinigt um einmalige Sondereffekte)) konnte im gleichen Zeitraum von 4,4 Mio. EUR auf 7,6 Mio. EUR und damit im Durchschnitt um 15 % pro Jahr (CAGR) gesteigert werden.

Erfahrenes Management-Team und aktiver Aufsichtsrat
Das Management-Team der Gesellschaft (Christof Zollitsch, CEO der Stemmer Imaging AG, sowie ein erfahrener Aufsichtsrat unter dem Vorsitz von Klaus Weinmann und dem stellvertretenden Vorsitz von Stefan Kober, beide Co-Founder der Priempulse SE) verfügt über einschlägige Branchenkenntnisse, langjährige Führungserfahrung und fundiertes technisches Know-how. Dies spiegelt sich bspw. in einer umfassenden Verbands- und Gremienarbeit des Managements wider (u. a. VDMA, EMVA, AIA, GigE- und USB3-Vision, OPC UA, 1288), in welchen das Unternehmen z. B. aktiv an der Definition von Industriestandards mitwirkt.

Eckpunkte des Börsengangs
Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Mitteilung hält die SI Holding GmbH, München, ein Unternehmen der Primepulse-Gruppe, 100 % der Anteile an der Stemmer Imaging AG. Sie wird auch nach Durchführung der IPO-Kapitalerhöhung und der Umplatzierung von Altaktien sowie im Falle der Ausübung der Mehrzuteilungsoption mindestens 51 % der Aktien der Gesellschaft halten. Die Hauptaktionärin wird sich verpflichten, für einen Zeitraum von sechs Monaten nach der Notierungsaufnahme keine Anteile sowie für weitere sechs Monate nur mit Zustimmung der Emissionsbank Anteile zu veräußern.

Im Zusammenhang mit dem Börsengang erwartet die Gesellschaft einen Emissionserlös aus der Platzierung von neuen Aktien in Höhe von rund 50 Mio. EUR. Darüber hinaus erfolgt eine Umplatzierung von Aktien der Altaktionärin. Im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption stellt die Anteilseignerin weitere Anteile zur Verfügung. Die Hauck & Aufhäuser Privatbankiers Aktiengesellschaft fungiert als Sole Global Coordinator und Sole Bookrunner.

Quelle: STEMMER IMAGING

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Feb
20
Do
ganztägig MVTec Innovation Day 2020 @ Haus der Bayerischen Wirtschaft, München
MVTec Innovation Day 2020 @ Haus der Bayerischen Wirtschaft, München
Feb 20 ganztägig
Der „MVTec Innovation Day“ findet in diesem Jahr am Donnerstag, 20. Februar 2020, im „Haus der Bayerischen Wirtschaft“ in München statt. Veranstalter ist die MVTec Software GmbH, der führende Anbieter moderner Machine-Vision-Standardsoftware. Nutzen Sie im[...]
Mrz
4
Mi
ganztägig all about automation Friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
all about automation Friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
Mrz 4 – Mrz 5 ganztägig
all about automation Friedrichshafen @ Messe Friedrichshafen
Früh im Jahr, nämlich am 4. und 5. März 2020, dreht sich in der Messe Friedrichshafen für zwei Tagen alles um Industrieautomation. Die regionale Fachmesse all about automation wird zu Gast sein. Schon Ende Oktober[...]
Mrz
25
Mi
ganztägig Meorga MSR-Spezialmesse Frankfurt @ Jahrhunderthalle
Meorga MSR-Spezialmesse Frankfurt @ Jahrhunderthalle
Mrz 25 ganztägig
Meorga MSR-Spezialmesse Frankfurt @ Jahrhunderthalle
Die Meorga veranstaltet 2020 für die Wirtschaftsregionen Rhein-Main, Rheinland, Südwest und Rhein-Ruhr je eine MSR-Spezialmesse für Prozess- u. Fabrikautomation zu den Themen Messtechnik, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Prozessleittechnik und Automatisierungstechnik. Die Termine in 2020: MSR-Spezialmesse Frankfurt am[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe