Hier klicken!

Select Page

Stemmer Imaging und Common Vision Blox: Zwei Jubiläen in einem Jahr

Stemmer Imaging und Common Vision Blox: Zwei Jubiläen in einem Jahr

Stemmer Imaging wurde am 1. Juli 1987 von Wilhelm Stemmer gegründet und konzentrierte sich von Beginn an auf das zum damaligen Zeitpunkt noch sehr junge Technologiefeld Bildverarbeitung, das in diesem frühen Stadium fast ausschließlich im wissenschaftlichen Umfeld eingesetzt wurde. In den vergangenen drei Jahrzehnten entwickelte sich die Technologie jedoch rasant weiter und ist heute aus vielen Bereichen der Produktion und des täglichen Lebens nicht mehr wegzudenken.

Seit der Gründung gilt Stemmer Imaging als einer der wesentlichen Wegbereiter des technischen Erfolgs der gesamten Bildverarbeitungsbranche und hat sich in den letzten 30 Jahren als Technologielieferant für die Bildverarbeitung in Europa etabliert. In 19 Ländern Europas unterstützen über 250 Spezialisten des Unternehmens ihre Kunden bei Fragen zum Thema Bildverarbeitung und helfen ihnen dabei, wirtschaftliche Lösungen für ihre jeweiligen Anwendungsfälle zu entwickeln.

„Wir bieten unseren Kunden einen einfachen Zugang zu weltweit führender Bildverarbeitungstechnologie, detailliertem Expertenwissen und professionellem Service. Dafür arbeiten wir mit ganzer Leidenschaft und höchstem Anspruch an Qualität“, fasst Christof Zollitsch, einer der beiden Geschäftsführer Stemmer Imaging, die Unternehmens-Vision zusammen. Wie der Umsatz des Ende Juni 2017 abgeschlossenen Geschäftsjahres in Höhe von 88,7 Millionen Euro und die gesamte Firmenentwicklung über die vergangenen 30 Jahre hinweg zeigt, trifft Stemmer Imaging mit seinem Angebot an Produkten und Dienstleistungen die Anforderungen der Kunden und des Marktes.

Dies gilt auch für ein besonderes Produkt, das Stemmer Imaging im Jahr 1997 erstmals vorgestellt hat und das in diesem Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert: Die modulare Programmierbibliothek Common Vision Blox (CVB) bietet Bildverarbeitungsentwicklern umfangreiche Möglichkeiten, anspruchsvolle Bildverarbeitungslösungen zu realisieren und dabei plattformunabhängig zu agieren. Die leistungsstarke Programmierbibliothek beinhaltet grundlegende Funktionen zu Bilderfassung, Bildzugriff, Bildanzeige, Koordinatentransformation, Bildnormalisierung und vieles mehr und wurde vor 20 Jahren maßgeblich vom damaligen Entwicklungsleiter und heutigen Geschäftsführer Martin Kersting geschaffen.

„Das wesentliche Ziel der Entwicklung von CVB bestand darin, unseren Kunden eine flexible, modulare Software-Plattform anbieten zu können, mit der sie aus den unterschiedlichsten Hardware-Komponenten ein leistungsfähiges Bildverarbeitungssystem zusammenstellen können“, erinnert sich Martin Kersting. „Heute ist Common Vision Blox weltweit in Tausenden von Bildverarbeitungsanwendungen in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz“, freut sich Kersting über den Erfolg der vergangenen 20 Jahre. „Mit über 80.000 installierten Bildverarbeitungsanlagen zählt Common Vision Blox zu den meistgenutzten Software-Plattformen für die Bildverarbeitung. Mehr als die Hälfte unserer Kunden verwenden außerdem die CVB CameraSuite, unser betriebssystemunabhängiges SDK, das auf Common Vision Blox basiert.“


www.stemmer-imaging.de

Veröffentlicht von

Translate »
 
Share This

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren Mehr erfahren

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen