Termin: 7. EEC Forum bringt automatisiertes Engineering auf den Punkt

Termin: 7. EEC Forum bringt automatisiertes Engineering auf den Punkt

Das 7. EEC Forum, das vom 23. bis 25. September in Köln stattfindet, richtet sich an Unternehmen, die sich zur Verknüpfung von Konfiguration und automatisiertem Engineering mit Eplan informieren möchten.

Präsentationen von Danfoss, FEAG Sangershausen, Geiss, Lenze und Rockwell bilden das Herzstück der Konferenz. Haluk Menderes, Geschäftsführer von Eplan, gibt einen Ausblick auf die Unternehmensstrategie. Harald Schrenk, Geschäftsführer der Schwestergesellschaft Cideon, nimmt die Teilnehmer mit in die Welt der Virtual- und Augmented Reality. Erprobte Praxisanwendungen geben den Ton an: Das Elektro-, Fluid-und Schaltschrank-Engineering in Maschinen- und Schaltanlagenbau kann heute auf Basis von Konfiguration (voll)automatisiert werden. Die Teilnehmer können zusätzlich das Rittal Innovation Center und die neue hochautomatisierte AX-Fertigung besuchen, um eine Industrie-4.0-Produktion erleben. Infos und kostenlose Anmeldung unter: https://eplan.de/eec-forum.

 

Bild- und Textquelle: Eplan

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!