Hier klicken!

Seite auswählen

Warum Anlagenbetreiber Cybersecurity sehr ernst nehmen müssen

Warum Anlagenbetreiber Cybersecurity sehr ernst nehmen müssen

Ende 2017 wurde durch den ICS Cybersecurity-Spezialisten Dragos bekannt, dass eine Sicherheitssteuerung (SIS) eines Marktbegleiters in einer Prozessanlage im Mittleren Osten mittels einer neuen Malware gezielt angegriffen und erfolgreich gehackt wurde. Das SIS wurde kompromittiert, was zu einem Shutdown der Anlage führte. Die professionelle Durchführung des Angriffs macht erneut deutlich, dass Anlagenbetreiber das Thema Cybersecurity sehr ernst nehmen müssen. HIMA, weltweit führender unabhängiger Anbieter smarter Safety-Lösungen in der Prozessindustrie, bietet deshalb an, fachkundig zum Thema Cybersecurity in sicherheitskritischen Anlagen zu beraten.

Die genannte Cyberattacke stellt eine neue Dimension der Cyber-Bedrohung für kritische Infrastrukturen dar. Nach derzeitigem Kenntnisstand war sie gezielt geplant und speziell auf das SIS eines bestimmten Herstellers ausgelegt. Ein solcher Angriff auf ein SIS, der weltweit zum ersten Mal auftrat, ist hochanspruchsvoll und nur mit signifikantem Aufwand zu erreichen.

Dr. Alexander Horch, Vice President Research, Development & Product Management bei HIMA, kommentiert: „Der Vorfall von unserem Mitbewerber sollte uns allen als Weckruf dienen, um das Bewusstsein in der Branche für das Thema Cybersecurity weiter zu schärfen. Arbeitsprozesse und organisatorische Mängel sind mit Abstand die häufigste Angriffsfläche für erfolgreiche Cyberattacken. Bleiben z.B. Schnittstellen an Systemen im laufenden Betrieb offen und diese dadurch programmierbar, wird Angreifern ein mögliches Einfallstor geöffnet. Wir raten Anlagenbetreibern dringend, nicht nur auf cybersichere Komponenten zu setzen, sondern ein ganzheitliches Security-Konzept für die eigenen Anlagen zu etablieren.“
Um ein Höchstmaß an Safety und Security zu erreichen, ist es für Anlagenbetreiber unter anderem von größter Bedeutung, die Forderung der Normen für funktionale Sicherheit und Automation Security (IEC 61511 und IEC 62443) nach physikalischer Trennung von Prozessleit- und Sicherheitssystem umzusetzen.

HIMA liefert nicht nur Automatisierungslösungen in Übereinstimmung mit den einschlägigen nationalen und internationalen Normen, sondern unterstützt Anlagenbauer und -betreiber auch bei Security-Konzepten für den gesamten Lebenszyklus.
„Für Anlagenbetreiber ist es wichtig, ständig die Möglichkeiten einer Manipulation im Auge zu behalten. Hier unterscheiden sich sicherheitskritische Anwendungen ganz zentral von anderen industriellen SPS- oder Office-Anwendungen. Um Security im Bereich Safety sicherzustellen, ist eine Menge Know-how nötig. Die Aufrechterhaltung und kontinuierliche Weiterentwicklung der Security für Anlagenbetreiber stellt häufig eine Herausforderung dar. Es empfiehlt sich daher, erfahrene Safety- und Security-Experten mit ins Boot zu holen, um gemeinsam effektive Konzepte zu entwickeln und implementieren“, erklärt Heiko Schween, Security-Experte bei HIMA.

Quelle: HIMA

Teilen:

Veröffentlicht von

Dirk Schaar

Ich bin seit über 20 Jahren in Automatisierung und Antriebstechnik unterwegs, weil mich die Technik-Themen immer wieder faszinieren und begeistern. Ich möchte meine Entdeckungen, Erlebnisse und Recherchen gerne mit meinen Lesern teilen - informativ, tiefgreifend, spannend, menschlich, lesenswert und charmant.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Aug
19
Mi
ganztägig ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Ostermann-Arena
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Ostermann-Arena
Aug 19 ganztägig
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmesse Leverkusen @ Ostermann-Arena
Der Veranstalter äußert sich dazu auf Twitter wie folgt:  “Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung, welcher Großveranstaltungen bis mindestens 31. August 2020 untersagt, müssen wir unsere MSR-Spezialmesse, die am 19. August 2020 in der Ostermann Arena[...]
Sep
9
Mi
ganztägig all about automation Essen: neue...
all about automation Essen: neue...
Sep 9 – Sep 10 ganztägig
all about automation Essen: neuer Termin!
Die für den 27. und 28. Mai 2020 geplante all about automation in Essen wird auf Grund der Entwicklungen rund um Covid-19 auf den 9. und 10. September 2020 verschoben. Veranstaltungsort bleibt die Messe Essen.Mit[...]
Sep
16
Mi
ganztägig ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Friedrich-Ebert-Halle
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmess... @ Friedrich-Ebert-Halle
Sep 16 ganztägig
ABGESAGT: Meorga MSR-Spezialmesse Ludwigshafen @ Friedrich-Ebert-Halle
Die Meorga veranstaltet 2020 für die Wirtschaftsregionen Rhein-Main, Rheinland, Südwest und Rhein-Ruhr je eine MSR-Spezialmesse für Prozess- u. Fabrikautomation zu den Themen Messtechnik, Steuerungstechnik, Regeltechnik, Prozessleittechnik und Automatisierungstechnik. Die Termine in 2020: MSR-Spezialmesse Frankfurt am[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe

Digital Guide

 

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!