Beschleunigung der Energiewende im Blick

Beschleunigung der Energiewende im Blick

Weidmüller und Ampere.Cloud bringen eine aus Generatoranschlusskästen, Monitoring-Systemen und Datenvisualisierung bestehende  Lösung für den Aufbau und Betrieb von Photovoltaik-Freiflächenanlagen auf den Markt. Mit der Partnerschaft bündeln beide Unternehmen ihre Stärken zunächst für den deutschsprachigen Raum.

„Die Energiewende stellt komplexe Anforderungen an den wirtschaftlichen Betrieb von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energien“, so Florian Strunck, CEO von Ampere.Cloud. Zusammen mit Weidmüller könne man hochgesteckte Ziele adäquat verfolgen. Basis sind PV-Kommunikationsboxen, in denen Daten von String-Monitoring-Systemen gesammelt und verdichtet sowie an die SCADA-Cloudanwendung übermittelt werden. Über diese lassen sich mehrere PV-Anlagen gleichzeitig automatisierten, überwachen und betreiben. Das System führt Schlüsselprozesse wie Monitoring, algorithmenbasiertes Ticketing, Planung von Wartungseinsätzen sowie Einsatz- und Ertragsreporting in nur einer Plattform zusammen.

 

Text-/Bildquelle: Weidmüller/Michael Handelmann

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!