CO2-Gehalt in der Raumluft stets im Blick

CO2-Gehalt in der Raumluft stets im Blick

Werma Signaltechnik hat eine CO2-Ampel mit integrierter Warnfunktion auf den Markt gebracht, mit der sich die Kohlenstoffdioxid-Konzentration in der Luft kontinuierlich messen und visualisieren lässt.

„Wir haben bisher mehrere tausend CO2-Ampeln hier in Deutschland produziert“, sagt Manuel Schutzbach aus dem Technischen Vertrieb von Werma. Etwa die Hälfte der Mengen sei an Industriebetriebe und öffentliche Einrichtungen geliefert worden. Die Lösung zur CO2-Messung in der Raumluft besteht aus einer dreistufigen Signalsäule, die dank Plug & Play sofort einsatzbereit ist: Einfach das mitgelieferte Netzteil einstecken und abwarten, bis die selbständige Kalibrierung beendet ist. Die Visualisierung der Konzentration erfolgt Ampel-typisch in grün, gelb und rot. Bei Überschreiten des Grenzwerts von 3.000 ppm warnt ein Blinklicht. Die CO2-Ampeln sind mit langlebigen, stromsparenden LEDs ausgestattet und als Alternative zu Luftfiltern geräuschlos und günstiger in der Anschaffung.

Text-/Bildquelle: Werma Signaltechnik GmbH & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Ob digitale Transformation, 5G oder künstliche Intelligenz – mit Gespür für die Themen von morgen bringe ich das Wesentliche auf den Punkt, kommuniziere nicht nur Trends, sondern auch mit Menschen, und bin vor Ort, wenn es interessant wird.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!