Digitalisierungsfortschritt in der Zuführtechnik

Digitalisierungsfortschritt in der Zuführtechnik

Jedes Produktionsgut muss irgendwie in eine Produktionsanlage gelangen – genau das macht Zuführtechnik; sie ist ein wichtiger Bestandteil der automatisierten Produktion. Das Münchner Startup- Unternehmen Hofmann & Stirner hat eine neue Maschinenarchitektur entwickelt, die Leistungsstärke und Flexibilität bei geringen Anschaffungskosten vereint. Für die Projektierung und Herstellung der Zuführsysteme kommen digitale Zwillinge und künstliche Intelligenz (KI) zum Einsatz.

Lesen Sie mehr:

Textquelle: Hofmann & Stirner Zuführsysteme
Bildquelle: Hofmann & Stirner Zuführsysteme

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!