Einfach schneller: Welche Vorteile 10GigE Kameras bieten

Einfach schneller: Welche Vorteile 10GigE Kameras bieten

Die Hochgeschwindigkeitsschnittstelle 10GigE unterstützt einen Datendurchsatz von bis zu 1,1 GB/s. Das bedeutet im Vergleich zu 1GigE Kameras eine bis zu 10-mal höhere Übertragungsbandbreite, und eine Verdopplung zu Modellen mit USB 3.0-Schnittstelle. In der industriellen Bildverarbeitung bringt sie nicht nur mehr Tempo in bestehende Anwendungen, sondern gestattet auch die Nutzung immer höher auflösender und schnellerer CMOS-Sensoren.

Was das bedeutet, stellt die IDS Imaging Development Systems GmbH bei der VISION in Stuttgart vor. Besucher können sich sowohl beim Industrial VISION Days Vortrag „Benefits of 10GigE as high speed vision standard” am 5. Oktober als auch am Messestand 8C60 vom Potenzial und Leistungsumfang der 10GigE Kamerafamilie uEye Warp10 überzeugen. Und entdecken, wo die Reise hingeht – denn das Unternehmen erweitert die Produktpalette in Kürze um Modelle mit TFL-Mount. Der Industrie-Objektivanschluss erlaubt es, das Potenzial großformatiger und hochauflösender Sensoren voll auszunutzen. Damit werden z.B. Detailinspektionen mit hoher Taktrate und großer Datenmenge über lange Kabelentfernungen hinweg möglich.

Text-/Bildquelle: IDS Imaging Development Systems
de.ids-imaging.com

 

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Ob digitale Transformation, 5G oder künstliche Intelligenz – mit Gespür für die Themen von morgen bringe ich das Wesentliche auf den Punkt, kommuniziere nicht nur Trends, sondern auch mit Menschen, und bin vor Ort, wenn es interessant wird.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!