IDS mit Umsatzplus über Durchschnitt

IDS mit Umsatzplus über Durchschnitt

IDS Imaging gibt bekannt, die vom VDMA für die Bildverarbeitungsbranche prognostizierte Umsatzsteigerung in Höhe von 7 % im ersten Halbjahr 2021 um mehr als das Doppelte übertroffen zu haben.

Bis Ende des Jahres erwartet der Obersulmer Kamerabauer ein gleichbleibend hohes Wachstum. Die positive Auftragslage und die starke Entwicklung des Auslandsgeschäftes geben dazu, trotz der allgemein schwierigen Beschaffungssituation, Anlass. Diese Prognose stützen die neuen IDS NXT Kameras mit künstlicher Intelligenz sowie die Nachfrage im 3D-Segment. Weitere Geräte, wie die industrietaugliche Ensenso S, werden die Produktpalette in diesen Bereichen ergänzen. Mit neuen Sensoren und einer baukleinen C-Mount-Gehäusekamera erweitert IDS zudem das uEye Portfolio, speziell im Low Cost-Sektor. Softwareseitig ist das SDK IDS peak mit einer Vielzahl an Programmierschnittstellen und Convenience-Funktionen für uEye- und uEye+-Anwender neu im Angebot.

Text-/Bildquelle: IDS Imaging Development Systems GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Ob digitale Transformation, 5G oder künstliche Intelligenz – mit Gespür für die Themen von morgen bringe ich das Wesentliche auf den Punkt, kommuniziere nicht nur Trends, sondern auch mit Menschen, und bin vor Ort, wenn es interessant wird.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!