Kamera-API-Arbeitsgruppe

Kamera-API-Arbeitsgruppe

Gemeinsam mit der Khronos Group hat die European Machine Vision Association (EMVA) eine neue Arbeitsgruppe gegründet. Dabei handelt es sich um ein offenes Konsortium branchenführender Unternehmen, das Standards für die Interoperabilität von Grafik- und Computertechnologien entwickelt.

Ziel der Camera API Working Group ist die Festlegung eines offenen, lizenzgebührenfreien API-Standards für die Steuerung von Kamerasystem-Laufzeiten in den Bereichen Embedded, Mobile, Industrie, XR, Automotive und Wissenschaft. Die neue Arbeitsgruppe wird von der Khronos Group geleitet und ist das Ergebnis einer im 2021 von EMVA und Khronos moderierten Sondierungsgruppe mit mehr als 70 teilnehmenden Unternehmen. Die Arbeitsgruppe wird ihre Arbeit im Februar 2022 aufnehmen. Jedes interessierte Unternehmen und jede weitere Institution sind eingeladen, sich an der Arbeitsgruppe zu beteiligen. Informationen dazu finden sich auf der Khronos-Webseite.

 

 

Textquelle: EMVA
Bildquelle: Adobe Stock/Tomasz Zajda

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!