1. Home
  2. /
  3. Automation
  4. /
  5. Neues Profinet-Gateway für Remote...
Höchste Verfügbarkeit erreichbar

Neues Profinet-Gateway für Remote I/O mit S2-Systemredundanz

03.01.2023
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

Die neuen Profinet Gateways für die LB- und FB-Remote-I/O-Systeme von Pepperl+Fuchs unterstützen die Kommunikation über Hart auf den Geräteleitungen und integrieren beliebige Daten aus dem Gerät mit einer nahtlosen Einbindung der Prozessdaten in jedes Engineering- oder Plant Asset Management-System.

Der vollständige Zugriff auf alle Gerätedaten ermöglicht softwaregestützte, proaktive Wartungsabläufe und hilft so, Kosten, Aufwand und Risiko zu reduzieren. Die neuen Gateways bieten S2-Systemredundanz für Anlagen, die eine hohe Verfügbarkeit erfordern und verbinden die Remote-I/O-Station mit redundanten Steuerungen. Das bedeutet, dass die Prozesssteuerung auch im seltenen Fall eines Steuerungsausfalls oder -stopps in Betrieb bleibt. Darüber hinaus können Anwender Gateways in Ringredundanz einsetzen. Dies bietet Schutz vor unerwünschten Unterbrechungen oder Fehlern in der Installation.

 

 

Text- und Bildquelle: Pepperl+Fuchs

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Sebastian Durst stärkt Vorstandsriege
Sebastian Durst stärkt Vorstandsriege

Der Vorstand der Weidmüller-Gruppe bekommt Zuwachs. Ab dem 1. April wird Dr. Sebastian Durst die Position des COO übernehmen und die Bereiche Produktion, Einkauf, Supply Chain Management und Qualität verantworten.

You have Successfully Subscribed!