Neues Werk in Malaysia

Neues Werk in Malaysia

Der Hersteller von Sensoren für industrielle Motion-Control-Einsätze, Fraba, eröffnet ein neues Werk in Johor Bahru, Malaysia. Die 1.700 m2 große Anlage nimmt im Frühjahr 2022 ihren Betrieb auf.

Sie ermöglicht es Fraba, zusammen mit der seit 2007 im polnischen Slubice betriebenen digitalen Fabrik, die stark wachsende Nachfrage zu befriedigen. Während das Werk in Europa weiterhin auf hohe Variantenvielfalt und kleine Losgrößen fokussiert bleibt, macht Malaysia den Weg frei für die effiziente Fertigung von Serienprodukten in hohen Stückzahlen. „Schon länger arbeiten wir an der Neuausrichtung unseres Produktportfolios, auf die wir mit dem neuen Standort in Asien reagieren“, sagt Christian Leeser, CEO und Mehrheitsgesellschafter der FRABA Gruppe. „Neben punktgenau auf die spezifischen Einsatzvorgaben einzelner Maschinen- und Anlagenbauer ausgelegten Motion Control-Sensoren haben wir in den vergangen fünf Jahren zunehmend standardisierte Serienprodukte für großvolumige OEM-Kunden gelauncht.“

 

Text-/Bildquelle: FRABA

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!