Objektive mit fast doppelter Auflösung

Objektive mit fast doppelter Auflösung

Mit der TO66-Serie erweitert Vision + Control seine Familie von telezentrischen Objektiven in der Vicotar Blue-Vision-Reihe um sechs hochauflösende, lichtstarke Versionen mit 66 mm Objektfeld-Durchmesser.

Da bei ihnen der Strahlengang objektseitig parallel verläuft, bilden sie ohne perspektivische Verzerrungen ab. So sind in der industriellen Bildverarbeitung an den zu untersuchenden Objekten genaue Positionsbestimmungen und Messungen möglich, sogar bei tiefen Bohrungen. Bei Blue-Vision-Optiken ist die Farbkorrektur bis tief in den blauen Spektralbereich erweitert. Durch die geringe Beugung sind daher Betrachtungen mit sehr hoher Auflösung möglich. Dies gilt auch bei weißer LED-Beleuchtung, da dieses Licht einen sehr hohen Blauanteil besitzt. Aber auch bis in den nahen Infrarotbereich sind präzise Betrachtungen möglich. Die robusten Objektive gibt es mit Bildfeld-Durchmessern von 6 bis 28,5 mm. Alle Modelle sind auch in rüttelfester Ausführung erhältlich.

 

Text-/ Bildquelle: Vision + Control

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!