Positive Resonanz zum 4. Türkisch-Sächsischen Kooperationsforum

Positive Resonanz zum 4. Türkisch-Sächsischen Kooperationsforum

Vom 11. bis 12. November 2021 fand virtuell das 4. Türkisch-Sächsische Kooperationsforum statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung diskutierten circa 50 türkische und sächsische Unternehmer die aktuellen Herausforderungen des digitalen Wandels im Maschinenbau und die Transformation in der Automobilbranche.

„Die zahlreichen positiven Rückmeldungen der Teilnehmer zeigen, dass das Interesse der Unternehmen beider Seiten an Kontakten und Austausch groß ist. Dafür hat sich das Format bewährt. Zudem unterstreicht die Teilnahme von Kutlu Karavelioğlu, Präsident von Turkish Machinery, dem Verband der Maschinenbauunternehmen sowie von Albert Saydam, Präsident von Taysad, dem Verband der Automobilzulieferindustrie den Stellenwert, den der Wirtschaftsstandort Sachsen für diese türkischen Branchen hat,“ so die Bilanz von Thomas Horn, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS).

Sowohl der Maschinenbau als auch die Automobil- und Zulieferindustrie gehören zu den Wachstumsmotoren der türkischen Wirtschaft. Auf dieser Grundlage bieten sich Kooperationsmöglichkeiten in den Bereichen Digitalisierung der Produktion, Smart Factory, Automatisierung und Industrie 4.0 an. Für sächsische Maschinenbauunternehmen gibt es gute Absatzchancen für Produkte in der Textil- sowie Nahrungsmittelverarbeitung sowie beim Ausbau von erneuerbaren Energien. Sächsische Automobilzulieferer können von der steigenden Binnennachfrage in der Türkei und dem damit verbundenen Anstieg der Importe von KFZ-Teilen (um 47 %) profitieren.

„Sächsische und türkische Unternehmen stehen vor vergleichbaren Herausforderungen, um den digitalen Wandel und die Transformation in ihren Branchen erfolgreich zu gestalten. Deshalb wollen wir die guten Kontakte weiter vertiefen, um Synergien zu nutzen und Kooperationen voranzubringen. Dafür sind im kommenden Jahr eine Unternehmerreise in die Türkei sowie weitere virtuelle Formate geplant. Ein weiteres Türkisch-Sächsisches Kooperationsforum soll 2023 im Rahmen der Z / intec auf der Leipziger Messe stattfinden“, erläutert Thomas Horn die kommenden Aktivitäten.

Quelle: Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Bildquelle: seqoya – stock.adobe.com

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
10
Di
ganztägig Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Mai 10 – Mai 12 ganztägig
Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Die Sensor+Test ist eine feste Größe in den Terminkalendern aller Anwenderbranchen, die für die Entwicklung und Produktion ihrer Produkte immer mehr Sensoren, Mess- und Prüfsysteme benötigen. www.sensor-test.de
Jun
21
Di
ganztägig Automatica 2022 @ Messe München
Automatica 2022 @ Messe München
Jun 21 – Jun 24 ganztägig
Automatica 2022 @ Messe München
Die für den 8.–11. Dezember 2020 geplante automatica findet aufgrund der sich aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verschärfenden Reisebeschränkungen nicht statt. Diese Entscheidung hat die Messe München in Übereinkunft und enger Abstimmung mit dem[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!