1. Home
  2. /
  3. Sattes Umsatzplus für 2021...

Sattes Umsatzplus für 2021 im Blick

15.12.2021
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

#

Der auf industrielle Kommunikation, Feldbusanwendungen, Industrial Remote-Lösungen und Netzwerktechnik spezialisierte Anbieter Helmholz erwartet für das laufende Geschäftsjahr 2021 einen Umsatzsprung von rund 35 %.

Der Umbau des Unternehmens in Verbindung mit einem Wechsel der Produktstrategie trage die erwarteten Früchte. So verzeichnet Helmholz einen großen Neukundenanteil im mittelständischen Maschinenbau und bei der Gebäudeautomatisierung. Demzufolge sei der Auftragseingang in 2021 überproportional gestiegen. Herausfordernd bleibt als Ausblick auf das kommende Jahr jedoch die anhaltende Bauteil- und Halbleiterkrise. Dennoch wird auch für 2022 mit einem deutlichen Wachstum gerechnet. Um dies abzudecken, ist eine Erweiterung der Produktions- und Lagerflächen am Stammsitz im mittelfränkischen Großenseebach geplant.

Text-/Bildquelle: Helmholz GmbH & Co. KG

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Vielfältige Gehäuselösungen für smarte Gebäudetechnik
Vielfältige Gehäuselösungen für smarte Gebäudetechnik

Vorgänge zu steuern, zu regeln und zu überwachen wird immer wichtiger. Für die Entwicklung solcher Geräte werden passende Gehäuse benötigt und da kommt OKW ins Spiel: Moderne Kunststoffgehäuse sind für die Automatisierung in der Gebäudetechnik essentiell.

Programmierbare Drehgeber
Programmierbare Drehgeber

Die inkrementalen Drehgeber IXARC von Posital können jetzt so konfiguriert werden, dass sie fraktionale Impulsraten (fractional PPR) liefern. Dabei lassen sich die Geräte so programmieren, dass sie einen einzigen Impuls für mehr als eine Wellenumdrehung übertragen.

Partnerschaft von Mitsubishi Electric und Koenig & Bauer
Partnerschaft von Mitsubishi Electric und Koenig & Bauer

Mitsubishi Electric und Koenig & Bauer haben eine Absichtserklärung zu ihrer künftigen Zusammenarbeit unterzeichnet. Ziel der darin vereinbarten strategischen Partnerschaft ist die Bündelung der Stärken beider Unternehmen, um standardisierte, qualitativ hochwertige Komponenten für die industrielle Bildverarbeitung bei der Elektrodenfertigung für Batteriezellen anzubieten.

You have Successfully Subscribed!