Servicegeschäft durch Zukauf gestärkt

Servicegeschäft durch Zukauf gestärkt

Mit Übernahme der auf Wartungs- und Instandsetzungswerkzeuge für Wälzlager spezialisierten Bega International B.V. aus Vaassen, Niederlande, baut Schaeffler das Serviceangebot in der Sparte Industrial weiter aus.

Der Übertragungsvertrag über 100 % der Geschäftsanteile wurde am 28. Juli 2021 unterzeichnet. Dank des Zugriffs auf die für das Überwachungssystem Schaeffler OPTIME geschaffene IIoT-Plattform eröffnen sich auch für die Bega-Geräte neue Chancen. Kunden erhalten Lösungen rund um die Wartung und Überwachung eines Wälzlagers aus einer Hand, es gibt nur eine Nutzerschnittstelle. „Die Vision für unser strategisches Geschäftsfeld Industrie 4.0 ist es, der bevorzugte Partner unserer Kunden für ‚predictive‘ und ‚prescriptive‘ Maintenance-Lösungen zu sein“, so Rauli Hantikainen, Leiter Strategisches Geschäftsfeld Industrie 4.0. bei Schaeffler. Gemeinsam mit Bega könnten nun Services für Lager und weitere Komponenten des Antriebsstrangs in jeder Phase des Lebenszyklus angeboten werden.

Text-/Bildquelle: Schaeffler Technologies AG & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Ob digitale Transformation, 5G oder künstliche Intelligenz – mit Gespür für die Themen von morgen bringe ich das Wesentliche auf den Punkt, kommuniziere nicht nur Trends, sondern auch mit Menschen, und bin vor Ort, wenn es interessant wird.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!