1. Home
  2. /
  3. Türkischer Maschinenbau setzt Wachstum...

Türkischer Maschinenbau setzt Wachstum fort

23.03.2021
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

#

Der türkische Maschinenbau trotzt der Covid-19-Pandemie und setzt seinen Aufwärtstrend fort, die Auftragslage sei positiv, so Kutlu Karavelioglu (Bild), Präsident von Turkish Machinery. Die aktuellen Zahlen vom Februar 2021 zeigten den positiven Trend, demnach wuchs der Export zum Vormonat um 7,4 % und erreichte im Februar 2021 einen Wert von 3,4 Mrd. USD. Deutschland ist nach wie vor der wichtigste Exportmarkt des türkischen Maschinenbaus, gefolgt von den USA, Großbritannien und Italien. Zu dem Umsatz haben hauptsächlich die Produktgruppen Elektromotoren, Textil- und Konfektionsmaschinen sowie Pumpen und Kompressoren beigetragen.

Turkish Machinery ist Aussteller auf der Hannover Messe Digital Edition 2021 und im Nationalpavillon Türkei zu finden. Am Messestand will der Verband über das Potenzial des türkischen Maschinenmarkts informieren.

Kontakt:
Ahmet Yilmaz, Deutschland Repräsentant, Turkish Machinery

Text/Foto: Turkish Machinery

 

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Sebastian Durst stärkt Vorstandsriege
Sebastian Durst stärkt Vorstandsriege

Der Vorstand der Weidmüller-Gruppe bekommt Zuwachs. Ab dem 1. April wird Dr. Sebastian Durst die Position des COO übernehmen und die Bereiche Produktion, Einkauf, Supply Chain Management und Qualität verantworten.