1. Home
  2. /
  3. Phoenix Contact
  4. /
  5. Frank Stührenberg übergibt an...
Geschäftsführerwechsel

Frank Stührenberg übergibt an Dirk Görlitzer

27.06.2024
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

Ende Dezember 2024 wird Frank Stührenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung von Phoenix Contact und CEO, nach 33 Jahren im Unternehmen in den Ruhestand treten. Seine Nachfolge übernimmt Dirk Görlitzer, seit 2020 Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO).

Für einen reibungslosen Übergang teilen sich Frank Stührenberg und Dirk Görlitzer ab dem 1. Juli den Vorsitz der Geschäftsführung. Stührenberg wird der Phoenix Contact-Gruppe künftig als Aufsichtsratsvorsitzender der neu gegründeten Phoenix Contact E-Mobility Holding SE verbunden bleiben. „Wir freuen uns sehr über diese interne Nachfolgeregelung, die ein Höchstmaß an Stabilität und Kontinuität in der Unternehmensführung gewährleistet“, sagt Dr. Dipl.-Ing. Eberhard Veit, Vorsitzender des Beirats von Phoenix Contact. Der studierte Elektrotechniker Dirk Görlitzer ist seit 1994 bei Phoenix Contact tätig. Seine Laufbahn führte ihn vom Produktmanager über die Führung der Business Area Industrial Components and Electronics (ICE) bis in die heutige Geschäftsführung von Phoenix Contact. „Es zeichnet unser Familienunternehmen aus, dass auch das Top-Management vom familiären Geist der Zusammengehörigkeit und Verantwortung getragen ist“, betont Dr. Frank Eisert, Gesellschafter und Mitglied des Beirats von Phoenix Contact.

Auf dem Bild zu sehen v.r.n.l.: Dr. Dipl.-Ing. Eberhard Veit, Dirk Görlitzer, Frank Stührenberg und Dr. Frank Eisert

Text-/Bildquelle: Phoenix Contact

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Die Zukunft der KI
Die Zukunft der KI

Vom 4. bis 5. September 2024 feiert die Fachmesse IN2AI Premiere in der Messe Dortmund. Die IN2AI wird die neuesten Entwicklungen und Lösungen im Bereich der anwendungsnahen künstlichen Intelligenz in der industriellen Anwendung sowie in der Logistik präsentieren und Experten und Lösungsanbieter aus ganz Europa zusammenbringen.

Netzinfrastruktur nachhaltig beschleunigen
Netzinfrastruktur nachhaltig beschleunigen

Aucotec zeigt dort im Palais des Congrès (Level 1, S133), wie ihre Kooperationsplattform Engineering Base den Neu- und Umbau der Netzinfrastruktur nachhaltig beschleunigt – und somit den nötigen Umbruch in der Industrie vorantreibt.

Fraba Gruppe mit neuer Business Unit in China
Fraba Gruppe mit neuer Business Unit in China

Die Fraba Gruppe, hat die Eröffnung einer neuen Geschäftseinheit in China bekanntgegeben. Das neue Unternehmen, die Fraba Industrial Automation (Shanghai) Company, Limited (福瑞博工业自动化(上海)有限公司), wird den chinesischen Markt für industrielle Automatisierung bedienen

Wittenstein feiert 75. Jubiläum
Wittenstein feiert 75. Jubiläum

Rund 8.000 Gäste besuchten am 7. Juli den Hauptsitz von Wittenstein in Igersheim-Harthausen. Bei bestem Wetter genossen sie ein abwechslungsreiches Fest und erhielten spannende Einblicke in die Produktion des Unternehmens.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!