Harting schafft Rekordumsatz und neue Jobs

Harting schafft Rekordumsatz und neue Jobs

Trotz fragiler Lieferketten und Lieferengpässen aufgrund der Pandemie hat Harting im Geschäftsjahr 2020/21 seinen Wachstumskurs fortgesetzt. Das Unternehmen verzeichnete mit 869 Mio. Euro Umsatz ein Plus von 14,5 %.

Alle Regionen, in denen Harting weltweit tätig ist, haben sich im Geschäftsjahr 2020/21 positiv entwickelt. An der Spitze steht der Standort Deutschland mit einem Wachstum von 23 %. Ebenfalls im Aufwärtstrend ist die Zahl der Mitarbeitenden. Sie stieg im Verlauf des Geschäftsjahres 2020/21 um 13 %. Damit waren im Ausland zum Stichtag am 30. September insgesamt 3546 Mitarbeitende beschäftigt, im Inland 2644. Die anhaltende Pandemie führte für die Technologiegruppe zum weltweiten Ausbau einer Digitalisierung der Kommunikation und des Marketings. Die verschiedenen Geschäftsbereiche haben in den vergangenen Monaten diverse Trendthemen in ihren Fokus gerückt. Unter der Überschrift „All for Energy” adressiert das Unternehmen die Energiewende in Form einer schnellen und sicheren Skalierung von Energiespeichersystemen. „All for Railway“ zielt auf wichtige Trends im Bahnbereich ab: Die Übertragung höherer Ströme bzw. Spannungen sowie eine CO2-Reduktion durch die Gewichtsverringerung bei Schienenfahrzeugen. Auch der Bereich Automotive zeigte eine dynamische Entwicklung. Den Megatrends der Nachhaltigkeit und der Dekarbonisierung folgend, erweitert der Geschäftsbereich sein Portfolio von Ladelösungen und Steckverbindern für elektromobile Anwendungen. Der Geschäftsbereich Systems, Spezialist für Kassenzonen im Einzelhandel, steigerte seinen Absatz um 91 % mit HA-Checkout ProLine, einem Kassentisch-Relaunch im Edge-Design. Das Unternehmen sieht sich auch weiterhin auf starkem Wachstumskurs: „Wenn alles so positiv weiterläuft wie bisher, halten wir für das Geschäftsjahr 2021/2022 ein erneut zweistelliges Wachstum für möglich.”

Text-/Bildquelle: Harting Stiftung & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
10
Di
ganztägig Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Mai 10 – Mai 12 ganztägig
Sensor+Test 2022 @ Messezentrum Nürnberg
Die Sensor+Test ist eine feste Größe in den Terminkalendern aller Anwenderbranchen, die für die Entwicklung und Produktion ihrer Produkte immer mehr Sensoren, Mess- und Prüfsysteme benötigen. www.sensor-test.de
Jun
21
Di
ganztägig Automatica 2022 @ Messe München
Automatica 2022 @ Messe München
Jun 21 – Jun 24 ganztägig
Automatica 2022 @ Messe München
Die für den 8.–11. Dezember 2020 geplante automatica findet aufgrund der sich aktuell im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verschärfenden Reisebeschränkungen nicht statt. Diese Entscheidung hat die Messe München in Übereinkunft und enger Abstimmung mit dem[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!