1. Home
  2. /
  3. IEF-Werner auf der Motek...

IEF-Werner auf der Motek 2022: Sauberkeit ist Pflicht

15.09.2022
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

#

Auf der Motek präsentiert die IEF-Werner GmbH ihren varioSTACK CF „Clean Factory“. Das offene und modulare Palettiersystem eignet sich für hochgenaue und automatisierte Fertigungsprozesse in Reinräumen.

Erfolgreich zum Einsatz kommt dieses ganzheitliche Palettierer-Konzept zum Beispiel in der Medizintechnik, in der Pharmabranche und in der Elektroindustrie. Der varioSTACK CF lässt sich an nahezu jede Aufgabenstellung anpassen. Der Anwender kann diese Lösung mit einem integrierten IEF-Produkthandling betreiben. Außerdem lässt sich der äußerst kompakte Palettierer standardmäßig mit Palettenwagen oder Transportbändern beladen. Trays mit einem Gewicht von bis zu 15 kg werden somit ein- und ausgeschleust.

Für die Fertigung unter reinen Bedingungen haben die Entwickler von IEF-Werner den varioSTACK CF gesondert optimiert. Unter Beibehaltung der schnellen Taktzeiten wurden speziell die Aspekte der Partikelgenerierung und Abreinigbarkeit verbessert – zum Beispiel über Lineareinheiten mit Metallbandabdeckung, die IEF-Werner ebenfalls auf der Motek zeigen wird.

Motek: Halle 5, Stand 5220

 

 

Text/Foto: IEF-Werner

Anzeige

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Prüfung von Luft- und Raumfahrtmaterial in Wasserstoff
Prüfung von Luft- und Raumfahrtmaterial in Wasserstoff

Wie sich Materialien in Verbindung mit Wasserstoff im Tiefsttemperaturbereich verhalten, untersucht das Faserinstitut Bremen. Um den besonderen Anforderungen bei kryogenen Wasserstoffprüfungen gerecht zu werden, kommen standardisierte und vielseitig einsetzbare Materialprüfmaschinen von Zwickroell zum Einsatz.

KI trifft auf Kunststoff
KI trifft auf Kunststoff

Um Industriebetriebe bei der Transformation zur Industrie 4.0 und CO2-neutralen Produktion zu unterstützen, setzt Igus auf dreifache Intelligenz: künstliche Intelligenz, Kunststoff-Intelligenz und Kölner Intelligenz.

Vielfältige Gehäuselösungen für smarte Gebäudetechnik
Vielfältige Gehäuselösungen für smarte Gebäudetechnik

Vorgänge zu steuern, zu regeln und zu überwachen wird immer wichtiger. Für die Entwicklung solcher Geräte werden passende Gehäuse benötigt und da kommt OKW ins Spiel: Moderne Kunststoffgehäuse sind für die Automatisierung in der Gebäudetechnik essentiell.

You have Successfully Subscribed!