1. Home
  2. /
  3. Steuerungsredundanz flugs projektieren

Steuerungsredundanz flugs projektieren

06.09.2022
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

#

Mit TwinCAT Controller Redundancy stellt Beckhoff eine neue Software vor. Mit ihr lassen sich zwei Standard-Industrie-PCs als redundante Steuerungen betreiben, die beide das gleiche PLC-Programm ausführen.

Der Einsatz von TwinCAT Controller Redundancy (TF1100) erfordert nur wenige Schritte. Genutzt wird Standard-Ethernet, sodass keine dedizierte Hardware benötigt wird. So ist sichergestellt, dass lediglich einer der beiden Industrie-PCs die Feldbuskomponenten zu einem bestimmten Zeitpunkt anspricht und die Steuerungsprogramme auf beiden Rechnern synchron ausgeführt werden. Letzteres bildet die Voraussetzung für das Wechseln des steuernden Industrie-PC im Fehlerfall, ohne dass Informationen verloren gehen. Während die bereits verfügbare EtherCAT Redundancy (TF6220) die Kommunikation von der Steuerung zum Feldbus adressiert, steht mit dem TwinCAT Parallel Redundancy Protocol (PRP, TF6230) nun auch eine Kabel-Redundanz für die Ethernet-Kommunikation nach IEC 62439-3 bereit.

Quelle: Beckhoff

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Drehgeber als Standardoption
Drehgeber als Standardoption

Thomson bietet seinen Schrittmotor-Linearantrieb (SMLA) mit angetriebener Mutter jetzt mit einem Drehgeber als Standardoption an. Damit können Maschinenentwickler die gesamte Palette der SMLAs mit dieser integrierten Erweiterung spezifizieren. 

Kunststoff-Verpackungen effizient fertigen
Kunststoff-Verpackungen effizient fertigen

Das Thermoformverfahren ermöglicht die wirtschaftliche Produktion von Kunststoff-Verpackungen in großer Stückzahl. Ein Maschinenhersteller verbaut in seinen Druckluftformautomaten und Durchfallstanzen Zahnstangengetriebe von Leantechnik.

Kleines Gehäuse, große Reichweite
Kleines Gehäuse, große Reichweite

Der neue kompakte Lichttaster ODT3CL1-2M von Leuze schafft dank Time-of-Flight-Technologie (TOF) eine Betriebsreichweite von zwei Metern. Der 2-in-1-Sensor erkennt die Anwesenheit von Objekten und übermittelt zugleich Messwerte.

Easy dank KI
Easy dank KI

Das 2D-Grasping-Kit erlaubt Unternehmen, ihre Greif- und Sortieraufgaben leicht zu automatisieren. Für Einrichtung, Teaching und Anwendung ist dank offline KI-Unterstützung und einfacher Bedienoberfläche kein Fachpersonal nötig.

You have Successfully Subscribed!