Temperatur in der Glasproduktion überwachen

Temperatur in der Glasproduktion überwachen

Temperaturüberwachungslösungen für die Qualitätssicherung: Eine berührungslose Temperaturmessung und -analyse in der Glasproduktion ist möglich mit Infrarotthermometern und Wärmebildsystemen von Fluke.  

Aussagekräftige Rückmeldungen in Echtzeit und umfassende Schnittstellenoptionen sorgen für eine einfache Integration in Anlagensteuerungen. Infrarotzeilenscanner aus der MP-Serie erstellen Live-Wärmebilder von bewegten Prozessen wie der Floatglas-Herstellung und dem Vorspannen von Flachglas, kontrollieren dabei die Temperaturgleichmäßigkeit und detektieren Schäden, Hot Spots und Cold Spots. Für die Überwachung des Temperaturverlaufs im Inneren des Ofens gibt es die Datapaq-Datenlogger, die über auf der Glasoberfläche angebrachte Thermoelemente Temperaturverläufe aufzeichnen. Dazu kommt ein Sortiment an Infrarot-Pyrometern mit Wellenlängen für die Anwendung z. B. in der Herstellung von Flaschen, Ampullen oder auch ultradünnem Ziehglas für Touchscreens.

Text-/Bildquelle: Fluke

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!