30 Jahre im Dienste der Bildverarbeitung

30 Jahre im Dienste der Bildverarbeitung

Vision & Control GmbH feiert 30. Geburtstag. Initialzünder zur Unternehmensgründung im Jahr 1991 war der Erfolg von ILK02, einem automatischen, optischen Kontrollsystem für die industrielle Fertigung.

Diese Kamera hatten Geschäftsführer Dr. Jürgen Geffe und sein Team bereits Mitte der 1980er-Jahre entwickelt. Es folgten weitere Neuerungen, darunter das optische Messsystem „pcitor“, das bis zu 250 Bilder pro Sekunde verarbeitet. Derzeit gewinnt jedoch das Mehrkamerasystem „vicosys” vermehrt an Bedeutung. Bei allen Produktlinien steht insbesondere die Mensch-Maschine-Schnittstelle im Fokus. So lassen sich die Kameras über grafische Webseiten bedienen, auch simultan von mehreren Nutzern. Aktuell wird der Bildverarbeitung mit blauem Licht das größte Entwicklungspotential attestiert und die „Blue-Vision”-Reihe ausgebaut. Mit auf den Wellenlängenbereich abgestimmten LED-Beleuchtungen und Objektiven sollen eine höhere optische Auflösung sowie mehr Tiefenschärfe erreicht werden.

Text-/Bildquelle: Vision & Control GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Ob digitale Transformation, 5G oder künstliche Intelligenz – mit Gespür für die Themen von morgen bringe ich das Wesentliche auf den Punkt, kommuniziere nicht nur Trends, sondern auch mit Menschen, und bin vor Ort, wenn es interessant wird.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!