1. Home
  2. /
  3. ipf electronic
  4. /
  5. Druckluft-Lecks finden leicht gemacht
Leckagedetektion

Druckluft-Lecks finden leicht gemacht

26.01.2024
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

Mit den Leckagesuchgeräten UYKS0001 und UYKS0002 von IPF lassen sich durch die Ortung und Behebung von Leckagen in Druckluftsystemen Kosten sparen. Da störende Geräusche bei der Ortung mit den Geräten ausgeblendet werden, können Anwender Undichtigkeiten auch in lauten Umgebungen aufspüren.

Aus einer Undichtigkeit ausströmende Druckluft erzeugt Ultraschallwellen. Richtet der Anwender eines der Geräte mithilfe der integrierten Kamera und des Farbdisplays auf einen Bereich mit einem mutmaßlichen Leck, werden diese Wellen mithilfe eines Schalltrichters gebündelt, über ein Mikrofon aufgezeichnet, in hörbare Frequenzen gewandelt und an einen Kopfhörer übertragen. Ein integrierter Laserpointer mit Abstandsmessung erleichtert hierbei die genaue Lokalisierung. Das UYKS0002 ist aufgrund einer UltraCam und 30 digitalen MEMS-Mikrofonen im Schalltrichter in der Lage, die Leckage über das Farbdisplay farbig darzustellen und somit zu visualisieren. Die Ortung in dunklen Umgebungen wird zudem durch fünf zusätzliche LEDs am Trichter unterstützt. Alle aufgezeichneten Daten und Bilder lassen sich anschließend auf einen PC übertragen und mit der zugehörigen Software, die auch ein Reportingtool gemäß ISO 50001 enthält, dokumentieren.

Text-/Bildquelle: ipf electronic

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Prüfung von Luft- und Raumfahrtmaterial in Wasserstoff
Prüfung von Luft- und Raumfahrtmaterial in Wasserstoff

Wie sich Materialien in Verbindung mit Wasserstoff im Tiefsttemperaturbereich verhalten, untersucht das Faserinstitut Bremen. Um den besonderen Anforderungen bei kryogenen Wasserstoffprüfungen gerecht zu werden, kommen standardisierte und vielseitig einsetzbare Materialprüfmaschinen von Zwickroell zum Einsatz.

Programmierbare Drehgeber
Programmierbare Drehgeber

Die inkrementalen Drehgeber IXARC von Posital können jetzt so konfiguriert werden, dass sie fraktionale Impulsraten (fractional PPR) liefern. Dabei lassen sich die Geräte so programmieren, dass sie einen einzigen Impuls für mehr als eine Wellenumdrehung übertragen.

Schnell, präzise, vielseitig
Schnell, präzise, vielseitig

Der colorSENSOR CFO250 von Micro-Epsilon überträgt Rohdaten in Lab oder XYZ mit bis zu 500 Hz direkt an die SPS. Flanken- oder Pegeltrigger steuern, wie lang und wie viele Messwerte ausgegeben werden.

Präzise Wafer-Dickenmessung
Präzise Wafer-Dickenmessung

Das Weißlicht-Interferometer IMS5420-TH von Mico-Epsilon eröffnet neue Perspektiven in der industriellen Dickenmessung von monokristallinen Silizium-Wafern. Dank der breitbandigen Superlumineszenzdiode (SLED) kann es für undotierte, dotierte und hochdotierte Silizium-Wafer eingesetzt werden.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!