1. Home
  2. /
  3. Automation
  4. /
  5. Immer up-to-date, auch wenn’s...
Explosionsgeschützte Wärmebildkamera

Immer up-to-date, auch wenn’s heiß hergeht

14.11.2022
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

Mit FLIR Cx5 bringt Teledyne Flir eine tragbare Wärmebildkamera für das Condition Monitoring in explosionsgefährdeten Umgebungen auf den Markt, die in einem robusten, ATEX-konformen Gehäuse untergebracht ist.

Das Objektiv der Kamera mit 160 x 120 Pixeln ist durch ein Germanium-Fenster mit Antireflexionsbeschichtung geschützt, das 3,5-Zoll-Farbdisplay durch Panzerglas. Die FLIR Cx5 verfügt über einen Lepton-Wärmebildsensor inklusive patentierter MSX-Technologie (Multi-Spectral Dynamic Imaging), die Details der Szenerie einbringt. Ergebnis ist ein gestochen scharfes Wärmebild, auf dem Inspektoren verborgene Probleme sofort erkennen können. Die Kamera ist mit der unternehmenseigenen Ignite-Cloud kompatibel, über die Benutzer ihre Bilder direkt sicher hochladen, bearbeiten, organisieren und teilen können. FLIR Cx5-Anwendern wird weiterhin die Möglichkeit geboten, die Software FLIR Thermal Studio nutzen, um ihre Bilder zu optimieren und professionelle Berichte zu erstellen.

Quelle: Teledyne Flir

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Individualität im Standardmodul
Individualität im Standardmodul

FlexiMod bietet ein einfaches Konzept zur Integration anwendungsorientierter Lösungen für die Elektrohydraulik. Die Vorteile der Verfügbarkeit von Standardlösungen und die Individualität von kundenspezifischen Lösungen bleiben dabei gewahrt.

Zugang zu ungenutzten Felddaten
Zugang zu ungenutzten Felddaten

Mit dem neuen Field Data Enablement Portfolio macht Siemens nun ungenutzte Felddaten für die IT zugänglich und damit Fertigungsunternehmen effizienter und zukunftsfähiger. Denn in vielen Produktionsanlagen liegt in der Feldebene noch viel verborgenes Potenzial für Optimierungen, etwa zur Automatisierung von Maschinen und Anlagen.

Wittenstein und WIKA planen Joint Venture
Wittenstein und WIKA planen Joint Venture

Wittenstein und WIKA beabsichtigen, ein Gemeinschaftsunternehmen zur Entwicklung, Produktion und Vermarktung miniaturisierter 6-achsiger Kraft-Drehmomentsensoren für den industriellen Markt zu gründen.

SPS 2023 – Bereits 700 Aussteller am Start
SPS 2023 – Bereits 700 Aussteller am Start

Die Fachmesse für smarte Automatisierung ist erneut auf Erfolgskurs: Schon zu Beginn des Jahres haben sich über 700 Aussteller für die SPS 2023 angemeldet, die vom 14. bis 16. November in Nürnberg stattfindet.

You have Successfully Subscribed!