Leoni verkauft Teile des Industriegeschäfts

Leoni verkauft Teile des Industriegeschäfts

Leoni verkauft die Business Group Industrial Solutions, die wesentliche Teile ihres Industriegeschäfts ausmacht, an Bizlink. Damit setzt Leoni seinen eingeschlagenen Weg zur Stabilisierung des Unternehmens fort.

Bizlink ist ein internationaler Anbieter von Lösungen für Kabelverbindungen und Connectivity Services. Der Verkauf umfasst rund 20 internationale Standorte der Leoni-Business Group Industrial Solutions in zehn Ländern mit rund 3.000 Mitarbeitern. Die Aktivitäten dieser Standorte umfassen unter anderem die Bereiche Healthcare, Robotics und Automation. Die verkauften Aktivitäten erzielten im Geschäftsjahr 2020 ein Umsatzvolumen von rund 430 Mio. Euro und werden mit einem Unternehmenswert von rund 450 Mio. Euro bewertet. Der erwartete Mittelzufluss nach Abzug von Finanzverbindlichkeiten und Pensionslasten liegt bei über 300 Mio. Euro und soll zur Stärkung der Liquidität eingesetzt werden.

Text-/Bildquelle: Leoni AG

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Ob digitale Transformation, 5G oder künstliche Intelligenz – mit Gespür für die Themen von morgen bringe ich das Wesentliche auf den Punkt, kommuniziere nicht nur Trends, sondern auch mit Menschen, und bin vor Ort, wenn es interessant wird.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!