TIA Single Pair Ethernet Consortium startet Zusammenarbeit mit SPE System Alliance

TIA Single Pair Ethernet Consortium startet Zusammenarbeit mit SPE System Alliance

Das Single Pair Ethernet Consortium (SPEC) der TIA schließt sich mit der Single Pair Ethernet System Alliance zusammen. Von der Zusammenarbeit erhoffen sich die Verbände, die Marktakzeptanz der Single Pair Ethernet (SPE)-Technologie zu beschleunigen und durch die Harmonisierung von Kommunikation, Ausbildung und der Entwicklung globaler Standards Klarheit und Vertrauen auf dem Markt zu schaffen.

SPE ermöglicht die kostengünstige Spannungs- und Datenübertragung über ein einfaches Kupferaderpaar über Entfernungen bis zu 1.000 Metern. Die geringe Größe, das niedrige Gewicht und die große Reichweite der SPE-Verkabelung machen sie zu einer passenden Technologie für vernetzte Geräte und Sensoren, die zur Unterstützung des Internets der Dinge (IoT) und von Gebäudeautomationssystemen installiert werden.

Text-/Bildquelle: Weidmüller Interface GmbH & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Nicole Steinicke

Ob digitale Transformation, 5G oder künstliche Intelligenz – mit Gespür für die Themen von morgen bringe ich das Wesentliche auf den Punkt, kommuniziere nicht nur Trends, sondern auch mit Menschen, und bin vor Ort, wenn es interessant wird.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!