1. Home
  2. /
  3. Software
  4. /
  5. Digitaler Roadie für Multimediasoftware
Lizenzierung und Schutz

Digitaler Roadie für Multimediasoftware

08.05.2023
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

Disguise hat sich für die CodeMeter-Technologie von Wibu-Systems entschieden, um das geistige Eigentum seiner Software zu schützen und die kreativen Werke der Anwender um Lizenzierung und Schutz zu erweitern.

Integriert wurde CodeMeter in das Veranstaltungsproduktionssystem des Herstellers. Basis der Lizenzierung ist eine mit dem Build-Server verbundene Hardware CmDongle. Sie verschlüsselt automatisch jeden einzelnen Build in dem oft langwierigen Prozess, der zwischen Techniker, Designern und Künstlern abläuft, bevor etwas auf die Bühne kommt. Sobald die Veranstaltung vorbereitet ist, haben die Event-Designer die Wahl zwischen der Hardware CmDongle oder der Software CmActLicense, die von Disguise programmiert werden, um ihre Lizenzen ins Feld zu bringen und das Nutzungsrecht der Software zu aktivieren. Auch erstellte Shows sind lizenzgeschützt, um Manipulationen und Kopien zu verhindern. Zudem lasen sich mit Disguise-Geräten jetzt auch Geschäftsmodelle wie Softwaremiete realisieren.

Quelle: Wibu-Systems

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Effiziente Prozesse in der Pharmaindustrie
Effiziente Prozesse in der Pharmaindustrie

Körber vergibt das „PAS-X-MSI-Plug-&-Produce-Ready“-Zertifikat an Syntegon, den Hersteller pharmazeutischer Prozess- und Verpackungstechnik. Die Kooperation zwischen Körber und Syntegon zielt darauf ab, eine nahtlose Integration von PAS-X MES, einem Manufacturing Execution System, und den Anlagen von Syntegon zu ermöglichen.

Sichere und zuverlässige Verbindungen
Sichere und zuverlässige Verbindungen

TKD bietet als Teil der Industrial Cable Connectivity Unit die qualifizierte Fertigung von Spezialkabeln und die vollständige Individualisierung der Kabeleigenschaften an. Die Gruppe verfügt neben 26 Eigenmarken über 80.000 Artikel mit einem Kupferkerndurchmesser von 0,14 bis 400 mm2.

Was ändert sich?
Was ändert sich?

Die aktuelle Maschinenrichtlinie 2006/42/EG wird bald durch die neue Verordnung abgelöst. Welche Änderungen damit einhergehen, welche Konsequenzen dies auf bestehende Normen hat und wie Hersteller von Maschinen und Anlagen damit umgehen können, erfahren Sie hier.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!