1. Home
  2. /
  3. Automation
  4. /
  5. FXO-Kameraserie erweitert
Für anspruchsvolle Anwendungen

FXO-Kameraserie erweitert

13.06.2023
von Redaktion INDUSTRIELLE AUTOMATION

Die Kameras der FXO-Serie von SVS-Vistek mit zwei CoaXPress-12-Verbindungen im Auflösungsbereich von 1,8 bis 24,6 MP können die Bildverarbeitung erheblich beschleunigen.

Die neuen Varianten machen die Datenübertragung der Serie noch einmal schneller. Damit eignen sie sich für besonders anspruchsvolle Aufgaben und leistungsstarke Lösungen mit bis zu 671 Farb- oder Monochrom-Bildern pro Sekunde. Mit einem 50 x 50 mm kleinen Gehäuse sind sie die kompaktesten Industriekameras mit zwei CoaXPress-12-Verbindungen. Die Kameras können mit einem oder beiden CoaXPress-12-Verbindungen betrieben werden, so dass Anwender aus Datenraten von 12,5 oder 25,0 Gbps wählen können, was bei der Skalierung hilft. Das Temperaturmanagement der Kameras sorgt in Kombination mit dem CoaXPress-12-Schnittstellenprotokoll für eine geringe Wärmeentwicklung. Diese Eigenschaft reduziert das Rauschverhalten des Sensors und verbessert die erzielbare Bildqualität.

Quelle: SVS-Vistek

Jetzt Newsletter abonnieren

Technologische Innovationen und Branchentrends aus allen Teilbereichen der Fluidtechnik –
Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Hier registrieren

Weitere Artikel

Feine Strukturen sichtbar machen
Feine Strukturen sichtbar machen

Die MaxxVision präsentiert Smart Kameras, Vision Sensoren und eine „High-Res“-Applikation seiner Partner Hikrobot und Myutron auf der Control in Stuttgart. Das Unternehmen ist Mitaussteller auf der Fraunhofer Sonderschau „Berührungslose Messtechnik“.

You have Successfully Subscribed!

You have Successfully Subscribed!