Bildverarbeitung für die Prozessautomation

Bildverarbeitung für die Prozessautomation

Die Yamaha Motor Europe Factory Automation Section präsentiert Anwendungen zur Beschleunigung von Robotik-Prozessen, darunter die SCARA-Modelle des Herstellers sowie das On-the-Fly-Vision-System.

Das On-the-Fly-Vision-System basiert auf Technologien, die im Bereich der oberflächenmontierbaren Elektronikbaugruppe weiterentwickelt wurden, um aufgenommene Teile mit voller Geschwindigkeit prüfen und ausrichten zu können. Infolge lässt sich die Taktzeit beim Palettieren und Depalettieren sowie bei der Montage reduzieren, sodass neben Zeiteinsparungen auch Produktivitätsgewinne erzielt werden können. Im Fokus stehen zudem die Linear-, Mehrachs- und SCARA-Roboter sowie die kartesischen Roboter von Yamaha. Das komplette Portfolio umfasst Antriebe und Controller, wie etwa den RCX340, das programmierbare Linearfördermodul LCM100, iVY Plug & Play-Vision-Systeme und Zubehör, zum Beispiel elektrische Greifer und hochauflösende Megapixel-Kameras mit flexiblen Objektivoptionen.

Motek 2019: Halle 7, Stand 7328

Bildquelle: Yamaha Motor Europe

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!