Hier klicken!

Seite auswählen

Di-Soric integriert etablierten Hersteller von Bildverarbeitungssoftware

Di-Soric integriert etablierten Hersteller von Bildverarbeitungssoftware

Mit dem Erwerb der Impuls Imaging GmbH hat Di-Soric eine weitere wichtige Kernkomponente für Industrie 4.0 und ein leistungsstarkes Bildverarbeitungsprogramm im eigenen Haus. Neben hochwertigen Komponenten wie Beleuchtungen, Optiken, Kameras sowie fundiertem Bildverarbeitungs-Know-how profitieren Kunden von der leistungsstarken und flexiblen Bildverarbeitungsplattform nVision. Die neue Schwestergesellschaft firmiert künftig unter Di-Soric Imaging GmbH & Co. KG, Sitz der Gesellschaft bleibt das bayrische Türkheim.

Die Integration des Unternehmens mit seiner über 20-jährigen Erfahrung mit Bildverarbeitungssoftware ist für Di-Soric ein strategischer und konsequenter Schritt auf dem Weg zum Komplettanbieter für Bildverarbeitung und integrierte Komplettlösungen aus einer Hand. Die Bildverarbeitungssoftware Di-Soric nVision ist bereits in einer Vielzahl von Projekten der Di-Soric Solutions erfolgreich integriert. Sie wird, auch durch das Applikations-Know-how der Di-Soric Solutions, sukzessive weiterentwickelt und ist zukünftig Basis innovativer Produkte und Systemlösungen. Neben ihrer Rapid-Development-Umgebung verfügt nVision über eine schnell verständliche und einfach adaptierbare Bedienoberfläche.

Herausragender Vorteil ist die einfache grafische Programmierbarkeit. Daraus ergibt sich für den Anwender eine besondere Flexibilität. Kunden profitieren in erster Linie von kürzeren Programmier- und Inbetriebnahmezeiten, Anlagen stehen schneller produktionsbereit zur Verfügung. Der Vorteil in der Praxis besteht darin, dass sämtliche Systeme auf einer Softwareplattform arbeiten können – vom einfachen Smart-System bis zum PC-System mit mehreren Kameras. Darüber hinaus bietet der flexible und modulare Aufbau von nVision branchenübergreifend sämtliche Voraussetzungen, die jeweils benötigte Lösung in kurzer Zeit zu erstellen.

Mit nVision entfallen weitgehend die bislang üblichen Grenzen zwischen klassischer Smart-Kamera-Parametrierung und PC-Hochsprachen-Programmierung. Das innovative Rapid-Development-Concept spricht den klassischen Applikationsingenieur für Smart-Kameras ebenso an wie den spezialisierten Programmierer. Verfügbare Runtime-Lizenzen senken die Kosten, da die Kunden ein exakt auf ihren Bedarf abgestimmtes Softwarepakt über die Di-Soric Solutions erwerben.

Quelle: di-soric GmbH & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Alexandra Pisek

Von Mensch zu Mensch oder zwischen Mensch und Maschine – Kommunikation ist vielfältig und das fasziniert mich bei meiner täglichen Arbeit.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Jan
15
Mi
ganztägig all about automation Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
all about automation Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
Jan 15 – Jan 16 ganztägig
all about automation Hamburg @ Messehalle Hamburg-Schnelsen
Die Regionalmessereihe all about automation startet ihr Messejahr am 15. und 16. Januar 2020 in der Messehalle Hamburg-Schnelsen mit der Ausgabe speziell für die Nordregion. Rund 150 Aussteller werden auf der hochspezialisierten Fachmesse für Industrieautomation[...]
Mrz
4
Mi
ganztägig all about automation Friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
all about automation Friedrichsh... @ Messe Friedrichshafen
Mrz 4 – Mrz 5 ganztägig
all about automation Friedrichshafen @ Messe Friedrichshafen
Früh im Jahr, nämlich am 4. und 5. März 2020, dreht sich in der Messe Friedrichshafen für zwei Tagen alles um Industrieautomation. Die regionale Fachmesse all about automation wird zu Gast sein. Schon Ende Oktober[...]
Jun
23
Di
9:00 SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Jun 23 um 9:00 – Jun 25 um 18:00
SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Die SENSOR+TEST findet vom 23. bis 25. Juni 2020 in den Hallen 1, 2 und der Halle 3C statt. Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA Service GmbH: „Aussteller und Besucher dürfen schon jetzt gespannt sein.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe