EtherCAT-P-Applikationen einfach gemacht

EtherCAT-P-Applikationen einfach gemacht

Der Anschlusstechnikspezialist Escha hat ab sofort ein komplettes Steckverbinderprogramm für EtherCAT-P-Applikationen im Angebot. Es umfasst Anschluss und Verbindungsleitungen sowie Flansche.

Die vierpoligen Anschlussleitungen und Geräteschnittstellen mit P-Codierung ermöglichen eine gemeinsame Daten- und Energieversorgung über das M8x1-Interface. Infolge lässt sich eine kompakte Verdrahtung bei verringerten Systemkosten realisieren. Auch wird durch die neu entwickelte P-Codierung verhindert, dass versehentlich Standard-EtherCAT-Slaves angeschlossen werden. Sämtliche Komponenten verfügen über eine 360°-Schirmung und entsprechen der Norm IEC 61076-2-104. Sie eignen sich für eine Powerübertragung von bis zu 4A bei gleichzeitiger Fast-Ethernet-Übertragung von bis zu 100Mbit/s. Die für EtherCAT P typische schwarz-rote Leitung steht als AWG22- und als AWG24-Variante zur Verfügung und ist UL-zertifiziert, sodass ein Einsatz auch auf dem nordamerikanischen Markt möglich ist.

 

Bildquelle: Escha

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!