Update fürs Glasfaserverkabelungssystem

Update fürs Glasfaserverkabelungssystem

EKS Engel stellt eine neue Version des Outdoor-Glasfaserverkabelungssystems PE-Light vor. Herzstück von PE-Light-2 ist ein Managed Switch, der über eine webbasierte Bedienoberfläche verwaltet werden kann.

PE-Light-2 lässt sich in Lichtmasten aus Metall montieren. Es verfügt über vier elektrische Ports, die jeweils Gigabit-Ethernet (10/100/1000 BASE-T) und High-Power-PoE mit einer Ausgangsleistung von max. 60 W unterstützen, sowie zwei Gigabit-Uplinks (1000 BASE-SX/LX) für Single- oder Multimode-Fasern. Somit lassen sich bis zu vier IP-fähige Endgeräte über Entfernungen bis 10 km an ein Ethernet-Netzwerk anbinden. Enthalten sind ferner eine Spleißkassette, ein Netzteil, Sicherungen und Klemmen für den Anschluss der Versorgungsleitung. Da es nicht in einer Wetterschutzbox oben an den Lichtmasten befestigt wird, sondern hinter deren Türausschnitt, lässt sich das System vergleichsweise einfach installieren und warten. Zudem werden mutwillige Beschädigungen verhindert.

 

Bildquelle: EKS Engel

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!