all about automation 2020 zu Gast in Friedrichshafen

all about automation 2020 zu Gast in Friedrichshafen

Früh im Jahr, nämlich am 4. und 5. März 2020, dreht sich in der Messe Friedrichshafen für zwei Tagen alles um Industrieautomation. Die regionale Fachmesse all about automation wird zu Gast sein. Schon Ende Oktober 2019 meldet der Veranstalter, die Stuttgarter untitled exhibitions gmbh, dass die Messefläche erneut wachsen wird. 211 Aussteller waren 2019 mit dabei, 2020 werden die Besucher noch mehr Anbieter treffen können. Der Messechefin Tanja Waglöhner ist es wichtig, dass das Themenspektrum nicht erweitert wird: „Die all about automation bietet vom Anbieter von Einzelkomponenten bis hin zum Dienstleister für die Realisierung komplexer Automatisierungslösungen alles rund um das Thema Industrieautomation. Aber auch nur das. Diese Spezialisierung ist uns wichtig und wird von den Besuchern geschätzt.“

Wer einen schnellen Überblick über Neuentwicklungen bekommen möchte, fundierte Gespräche mit regionalen Ansprechpartnern führen will und bei einer Messe neben den Fachinformationen auch eine angenehme Atmosphäre schätzt, der ist auf der all about automation richtig. 96 % der Besucher 2019 bewerteten die Messeatmosphäre mit sehr gut oder gut. Die Besucher nutzen die Friedrichshafener Messe sowohl zur Suche nach Neuheiten (51 %) und um neue Geschäftsbeziehungen anzubahnen (40 %) als auch zur Pflege bestehender Geschäftsbeziehungen (42 %). Dafür, dass die Messe auch mit mehr Ausstellern übersichtlich bleibt, sorgt das Standkonzept der all about automation. Die Standgröße pro Aussteller ist nämlich limitiert. Kein Unternehmen dominiert die Messehalle. KMUs und große Player begegnen sich auf Augenhöhe. Abgerundet wird das all about automation Konzept durch das kostenfreie Catering für Aussteller und Besucher.

Die Besucher stammen aus der internationalen Bodenseeregion und zunehmend auch aus dem ganzen Süden Deutschlands. Dazu Tanja Waglöhner: „Automatisierungsanwender kommen vermehrt auch aus dem Stuttgarter Raum, aus Ulm und Augsburg nach Friedrichshafen. Es spricht sich herum, dass die zwei Tage am Bodensee einen effizienten Messebesuch ermöglichen. Das Angebot mit weit über 200 Ausstellern und den Fachvorträgen rechtfertigt auch eine weitere Anfahrt. Ist man da, ist in Friedrichhafen alles nah beieinander. Die Messe hat eine Größe die relevant, interessant und überblickbar ist und noch keine Staus bei An- und Abfahrt verursacht. “

Im Wachstum begriffen ist auch die Anzahl Komponenten- und Lösungsanbieter aus dem Anwendungsfeld Robotik und MRK. Für eine Teilnahme in Friedrichshafen haben sich zum Beispiel bereits entschieden: Alexander Bürkle robotic solutions, EGS Automatisierungstechnik, Erler, ESCAD Automation, Fruitcore, i-botics, IAI Indutrieroboter, igus, PI-robotics, Pilz, Schunk, Smart Robotics und Weiss. Die komplette Ausstellerliste ist unter www.automation-friedrichshafen.com abrufbar und wird bis März noch um weitere interessante Namen anwachsen. Weitere Themen die 2020 im Fokus der Messe stehen sind die Industrielle Kommunikation, IIoT, Safety und Security und der Schaltschrankbau.

Quelle: Uuntitled Exhibitions GmbH

Teilen:

Veröffentlicht von

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
24
Di
ganztägig Aufbauseminar “Beleuchtung und O... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Aufbauseminar “Beleuchtung und O... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Mai 24 – Mai 25 ganztägig
Aufbauseminar "Beleuchtung und Optik – der Turbo für industrielle Bildverarbeitung" @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Bildentstehung von der Beleuchtung bis zum Bildsensor Detailreiche Bilder als Bedingung für erfolgreiche Bildverarbeitung /​ Prozesssicherheit Physik des Lichts bei der Bildentstehung Wirkungsweise des Signalweges Beleuchtung – Prüfobjekt – Objektiv – Bildsensor Beleuchtungstechniken und -prinzipien Wechselwirkung von Licht[...]
Jun
9
Do
ganztägig Bildverarbeitung macht Unternehm... @ Düsseldorf oder Online
Bildverarbeitung macht Unternehm... @ Düsseldorf oder Online
Jun 9 ganztägig
Bildverarbeitung macht Unternehmen zukunftsfähig und fit für Industrie 4.0 - Kooperation mit der Vogel-Akademie @ Düsseldorf oder Online
Seit 30 Jahren wird Bildverarbeitung in unzähligen industriellen und nicht-industriellen Anwendungen immer wichtiger. Sie hat sich zu einer vielfältigen und leistungsfähigen Schlüsseltechnologie in fast allen Branchen entwickelt. Berührungslosigkeit, Geschwindigkeit und Genauigkeit sind unbestechliche Vorteile. In[...]
Jun
15
Mi
ganztägig Technologieseminar »Bildverarbei... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Technologieseminar »Bildverarbei... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Jun 15 ganztägig
Technologieseminar »Bildverarbeitungs-Messtechnik« @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Kurs TS MT Messen mit Bildverarbeitung hat Vorteile: es ist berührungslos, schnell, genau Wie weit kann auf die ermittelten Messwerte vertraut werden? Wo sind Grenzen und welche systematischen Einschränkungen gibt es? Was hat Einfluss auf das[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!