ipf electronic plant neue Firmenzentrale

ipf electronic plant neue Firmenzentrale

ipf electronic erhält eine neue Firmenzentrale. Der Sensorspezialist aus Lüdenscheid (Sauerland) bleibt hierbei seinem Standort treu, da der Neubau in der Nähe des jetzigen Firmensitzes entsteht.

Nach längerer Planungsphase erfolgte kürzlich der Spatenstich für das neue Firmengebäude von ipf electronic, das auf zwei Etagen eine Nutzfläche von rund 6.000 qm bietet. Alle Mitarbeiter sämtlicher lokaler Niederlassungen sollen in der zukünftigen Firmenzentrale mit Sitz im Märkischen Gewerbepark Rosmart (MGR) arbeiten.

„Bislang waren wir historisch bedingt auf vier Standorte verteilt. Nun werden die beiden Niederlassungen der ipf electronic gmbh sowie die ipf electronic gmbh technic und die ipf electronic vertrieb deutschland gmbh im Neubau zentralisiert. Hierdurch vereinfachen wir die interne Kommunikation und beschleunigen viele Prozesse. Insgesamt erhoffen wir uns eine Reihe positiver Synergieeffekte, von denen vor allem unsere Kunden und Geschäftspartner profitieren sollen“, erklärt Christian Fiebach, Geschäftsführer von ipf electronic, während des Spatenstichs.

Im Neubau entstehen u. a. Büros mit ergonomisch gestalteten Arbeitsplätzen, moderne Schulungs- und Besprechungsräume, eine ESD-konforme Fertigung, ein Zentrallager mit moderner Packstraße sowie Prüf- und Entwicklungslabore. Das Gebäude soll somit sämtliche Anforderungen an eine zeitgemäße Firmenzentrale erfüllen. „Der zukünftige Firmensitz bietet hinreichend Potenzial für ein flexibles Wachstum. Hierzu gehört auch eine großzügig dimensionierte Grundstücksfläche mit zirka 15.700 qm, die es uns ermöglicht, das Gebäude an zwei Seiten zu erweitern, sodass der neue Standort auf Jahrzehnte gesichert ist. Zudem haben wir bei der Gesamtplanung großen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, bei der auch ökologische Aspekte nicht zu kurz kommen“, so Dirk Neuhaus, Geschäftsführer von ipf electronic.

Die neue Firmenzentrale erhält daher u. a. eine Photovoltaik-Anlage, mit der ein Großteil des eigenen Strombedarfs abgedeckt werden soll. Außerdem werden auf den Parkflächen am Firmengebäude Ladestationen für Elektrofahrzeuge installiert.

Nach Abschluss des Rohbaus, voraussichtlich im Herbst 2018, beginnt der Innenausbau. „Wir hoffen, im zweiten Quartal 2019 mit dem Umzug in unsere neue Firmenzentrale beginnen zu können“, erklärt Dirk Neuhaus.

Bild: Spatenstich mit Gesellschafter (GS) und Geschäftsführer (GF) von ipf electronic: Antje Wieners (GS), Dirk Neuhaus (GS+GF), Christian Fiebach (GF), Architektin Simone Kutzner und Reinhard Siringhaus (GS+Firmengründer) (von links).

Quelle: ipf electronic gmbh

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
27
Mo
ganztägig Seminar “Schutz gegen elektrisch... @ Ostfildern
Seminar “Schutz gegen elektrisch... @ Ostfildern
Jun 27 ganztägig
Seminar "Schutz gegen elektrischen Schlag" @ Ostfildern
Die neue VDE 0100-410 „Schutz gegen elektrischen Schlag“ hat in enger Verbindung mit der VDE 0100-530 „Auswahl von Schutzeinrichtungen“ brandschutztechnisch für Diskussionen gesorgt. Die DKE hat weitere aufklärende Hinweise und Erläuterungen erarbeitet. Das Seminar stellt[...]
Jun
29
Mi
ganztägig Technologieseminar „Bildverarbei... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Technologieseminar „Bildverarbei... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Jun 29 ganztägig
Technologieseminar „Bildverarbeitung erfolgreich im Unternehmen einführen. BV-Projekte erfolgreich planen und durchführen. Ein Fahrplan unter Nutzung der Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632“ @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Kurs TS BV einführen damit Bildverarbeitungslösungen ein Erfolg werden, muss deren Wirkungsweise bekannt sein typische Vorgehensweisen und Fehler müssen bekannt sein, damit die Erwartungen an die Technik erfüllt werden können dazu müssen die Anforderungen genau beschrieben[...]
Jul
6
Mi
ganztägig Basisseminar „Grundlagen industr... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Basisseminar „Grundlagen industr... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Jul 6 ganztägig
Basisseminar „Grundlagen industrieller Bildverarbeitung“ @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Kurs BS IBV Erkennen der Besonderheiten der Prüftechnologie Bildverarbeitung Bildverarbeitungslösungen verstehen und kleine Probleme selbst beheben Ganzheitlicher Ansatz: Wissen zur Signalkette Beleuchtung – Prüfobjekt – Optik – Vision System – Maschine und deren Verknüpfungen Grundprinzipien des Prüfens mit Licht erkennen[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!