Hier klicken!

Seite auswählen

LED-Controller liefert Prozessdaten der Beleuchtung

LED-Controller liefert Prozessdaten der Beleuchtung

Evotrons neu aufgelegte Baureihe von LED-Beleuchtungscontrollern für Machine Vision setzt auf die Vorteile und Möglichkeiten der Digitaltechnik. Die darin integrierte EvotronLight-Technologie lässt Controller und LED-Beleuchtung zu intelligenten Einheiten verschmelzen. Startpunkt bildet der zur Vision 2018 eingeführte Controller DCS2402-1S. Dieser bietet Möglichkeit, Statusinformationen der Beleuchtung an die Prozessautomation zu übermitteln.
Nur wenig größer als ein Bleistift, liefert der Controller als Konstantstromquelle max. 2A Strom. Gegenüber analogen Controllern garantiert er präzise und wiederholbare Helligkeitseinstellungen durch rastend einstellbare Drehschalter plus zusätzlicher Feinjustierung. Reproduzierbare Instandhaltungsergebnisse und identische Komponenteneinstellungen werden dadurch erstmals möglich.
Der Beleuchtungscontroller überwacht die Temperatur, Flussspannung und den Strom der angeschlossenen LED-Beleuchtung. Darüber hinaus liefert er Statusinformationen bei Kabelbruch, Ausfall/Defekt der Beleuchtung sowie bei Kurzschluss. Alle Statusmeldungen werden über digital-I/O an die Prozessautomation übertragen. Bei Anschluss von Beleuchtungen in EvotronLight-Technologie lassen sich alle überwachbaren Features nutzen. Herstellerfremde Beleuchtungen lassen nur reduzierte Möglichkeiten zu. Am Gerät selbst informieren LEDs über Betriebsspannung, Status sowie Triggerereignisse.
Elektrisch begeistert der Controller DCS2402-1S durch seine herausragende Signalqualität und Konstanz der Parameter in kontinuierlichem als auch Blitzbetrieb. Über den gesamten Einstellbereich werden präzise Blitzpulse ab 1μs Breite und mit einer maximalen Frequenz von 500 kHz realisiert. Damit lassen sich Zeilenkameraanwendungen mit hohen Bildaufnahmeraten von bis zu 500 kHz realisieren. Die Interfacesignale des Controllers sind zum 24V Industrie Standard kompatibel. Der DCS2402-1S kann mit einer Betriebsspannung zwischen 12 und 30 VDC betrieben werden.
Da sich der DCS2402-1S aufgrund seiner Bauform einfach an beliebiger Stelle in die LEDZuleitung einbinden lässt, eignet er sich sowohl für neu geplante Bildverarbeitungsanlagen als auch Nachrüstungen. Dank der beidseitigen automatisierungsüblichen M8-Steckverbinder ist DCS2402-1S einfach und schnell zu installieren.

Quelle: Evotron GmbH & Co. KG  

Teilen:

Veröffentlicht von

Inga Ronsdorf

Den rasanten Entwicklungen der Automatisierung und Digitalisierung in der Industrie auf Schritt und Tritt zu folgen sowie technisch fundiert darüber zu berichten, stellt für mich eine spannende Aufgabe dar.

ANZEIGE


Bevorstehende Veranstaltungen

Okt
23
Mi
8:00 MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
Okt 23 um 8:00 – 16:00
MSR-Spezialmesse Südost @ Sparkassen-Arena
Die MEORGA veranstaltet am 23. Oktober 2019 in der Sparkassen-Arena in Landshut eine regionale Spezialmesse für Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik, Prozessleitsysteme und Automatisierungstechnik. Die MEORGA veranstaltet 2019 für die Wirtschaftsregionen Mittel-, Nord-, Südwest- und Südostdeutschland[...]
Okt
24
Do
ganztägig Embedded VISION Europe 2019 @ ICS Stuttgart
Embedded VISION Europe 2019 @ ICS Stuttgart
Okt 24 – Okt 25 ganztägig
Embedded VISION Europe 2019 @ ICS Stuttgart
Die Embedded VISION Europe 2019 ist die führende Konferenz in Europa, die sich ausschließlich auf die Bereiche dieser disruptiven Technologie konzentriert. Sie wird von EMVA organisiert und von der Messe Stuttgart, dem Veranstalter und Gastgeber[...]
Jun
23
Di
9:00 SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Jun 23 um 9:00 – Jun 25 um 18:00
SENSOR+TEST 2019 @ Messezentrum Nürnberg
Die SENSOR+TEST findet vom 23. bis 25. Juni 2020 in den Hallen 1, 2 und der Halle 3C statt. Holger Bödeker, Geschäftsführer der veranstaltenden AMA Service GmbH: „Aussteller und Besucher dürfen schon jetzt gespannt sein.[...]

ANZEIGE


ANZEIGE


Aktuelle Ausgabe