Luftqualität analysieren mit Sensorlösungen von Unitronic

Luftqualität analysieren mit Sensorlösungen von Unitronic

Luftqualität analysieren mit Sensorlösungen von Unitronic

Unitronic, Entwicklungsdienstleister aus Düsseldorf und Mitglied des schwedischen Technologiekonzerns Lagercrantz Group AB, präsentiert auf der diesjährigen SENSOR+TEST 2017 sein neuestes Sensorik-Portfolio. Die Produkte stellen hocheffiziente, kompakte und einfach zu integrierende Module dar, welche mit ausgeklügelter Technologie die Luftqualität in Räumen analysieren können. Als Lösungsanbieter verfolgen die Düsseldorfer auch mit diesen Produkten ihre aktuelle Sensor2Cloud-Strategie: Die Experten begleiten für ihre Kunden im Rahmen von Projekten die gesamte Prozessstrecke von der Auswahl geeigneter Sensoren über die Erfassung der Messwerte bis hin zur Übertragung in die Cloud.

CO2-Messung zur Raumluftüberwachung

Auf der Messe präsentiert Unitronic unter anderem das CDM7160 CO2 Modul, welches einen kompakten NDIR CO2-Sensor mit sehr guten Leistungseigenschaften nutzt, einschließlich einer hohen Genauigkeit und geringem Stromverbrauch. Zwei Detektorelemente im Inneren des Moduls machen langzeitstabile Absolutmessungen möglich. Im Gegensatz zu bisherigen Low-Cost-Modulen mit Single-Sensor-Elementen, welche nur eine relative CO2-Messung erlauben, kann das CDM7160 in einer Umgebung mit konstanter CO2-Konzentration eingesetzt werden.

Partikelsensoren für eine saubere und ang enehme Raumatmosphäre

Ebenfalls am Stand zu sehen ist das Partikelsensor-Modul MDSM025B, das feine Partikel wie Hausstaub, Pollen, Keime, Staubmilben und Zigarettenrauch erkennt. Es zeichnet sich durch seine kompakte Größe, die langfristige Zuverlässigkeit sowie die einfache Instandhaltung aus. Das Modul MDSM025B verfügt über eine MCU-Steuerung, einen PWM-Ausgang sowie eine integrierte Optimierungsfunktion, welche die Langzeitperformance des Sensors bei der Aktivierung entsprechend verlängert. Die Module finden in Luftreinigern und IAQ-Systemen (Indoor Air Quality) sowie Lüftungssystemen ihren Einsatz.

ATEX-zertifizierte Sensoren zur Messung von Methan, Kohlenstoffdioxid und Kohlenwasserstoffen

Eine Familie neuartiger Ultra Low Power NDIR-Sensoren für die zuverlässige Messung selbst geringer Konzentrationen von Methan (CH4), Kohlenstoffdioxid (CO2) und Kohlenwasserstoffen (HC) wird ebenfalls präsentiert. Die Sensoren mit digitalem Ausgang verbrauchen unter 3,5 mW, also bis zu 50 Mal weniger als herkömmliche katalytische Gassensoren.  Bei den von Mipex Technology entwickelten, in ihrer Art bislang einzigartigen Gassensoren kommen auf A2B4-A2B6-Festkörperlegierungen basierende Lichtemitter und Fotodetektoren zum Einsatz, die eine hohe Effektivität bei der Erkennung von Kohlenwasserstoffen und Kohlenstoffdioxid garantieren. Neue Maßstäbe setzt Mipex dabei auch durch die  Kombination einer LED mit optimiertem Spektrum und signalverarbeitenden Algorithmen, einer optischen Kammer, einer speziell entwickelten Fotodiode und einem eingebetteten Temperatursensor mit elektronischen Komponenten zur Verarbeitung der Signale auf kleinstem Raum.

Industrielle Drucksensoren aus Dickschicht-Hybridtechnik

Ein weiteres Highlight stellen die aus Dickschicht-Hybridtechnik auf Keramiksubstrat gefertigten Drucksensoren von HYB dar. Die Produkte weisen eine hohe Qualität und Genauigkeit sowie eine lange Lebenszeit auf. Einsatz finden sie in der Industrie, in der Medizin sowie im Automotive-Bereich. Eine besondere Entwicklung stellt der LTCC-Drucksensor dar, der auch aggressivsten Umgebungen standhält. „Wir sind stolz, mit HYB einen Partner gefunden zu haben, mit dem wir unser Sensorportfolio um qualitativ hochwertige Drucksensoren erweitern können und der gleichzeitig unsere aktuelle Sensor2Cloud-Strategie nachhaltig unterstützen wird“, so Eduard Schäfer, Head of Sensor Department bei Unitronic.


www.unitronic.de

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT HANNOVER MESSE DIGITAL EDITION 2022

Bevorstehende Veranstaltungen

Jul
6
Mi
ganztägig Basisseminar „Grundlagen industr... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Basisseminar „Grundlagen industr... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Jul 6 ganztägig
Basisseminar „Grundlagen industrieller Bildverarbeitung“ @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Kurs BS IBV Erkennen der Besonderheiten der Prüftechnologie Bildverarbeitung Bildverarbeitungslösungen verstehen und kleine Probleme selbst beheben Ganzheitlicher Ansatz: Wissen zur Signalkette Beleuchtung – Prüfobjekt – Optik – Vision System – Maschine und deren Verknüpfungen Grundprinzipien des Prüfens mit Licht erkennen[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!