Neuer Standort in Shanghai: Escha schafft Platz für weiteres Wachstum

Neuer Standort in Shanghai: Escha schafft Platz für weiteres Wachstum

Die Escha Gruppe baut ihre Kapazitäten in China aus und schafft damit Platz für weiteres Wachstum. Mitte Dezember 2017 hat der Steckverbinder- und Gehäusespezialist ein 2.800 Quadratmeter großes Verwaltungs- und Produktionsgebäude in Shanghai eröffnet. Escha ist seit 2013 mit einer eigenen Vertriebs- und Produktionsgesellschaft in China vertreten und versorgt von dort aus mit rund 50 Mitarbeitern vorwiegend den asiatischen Markt. Mit dem Umzug an den neuen Standort reagiert Escha auf das starke Unternehmens- und Marktwachstum der letzten Jahre.

„Seit dem Start in China vor knapp vier Jahren haben wir unser Produktangebot sukzessive und vor allem bedarfsorientiert ausgebaut. Aufgrund des stetigen Wachstums sind wir mittlerweile an der Kapazitätsgrenze unseres bisherigen Standorts angekommen. Insbesondere in der Produktion, aber auch in der Verwaltung wurde es langsam eng. Um das hohe Wachstumstempo weiterhin aufrechterhalten zu können, sind wir nur wenige Kilometer weiter in ein wesentlich größeres Gebäude gezogen“, sagt Marco Heck, Geschäftsführer der Escha Gruppe, und ergänzt: „Die Niederlassung in China ist ein integraler Bestandteil unserer erfolgreichen Internationalisierungsstrategie. Das Fertigungskonzept in Shanghai ist nahezu identisch mit dem in unserem Stammwerk in Halver und unserer Fertigung in Tschechien. Dadurch garantieren wir auch auf dem asiatischen Markt die hohen Escha Produkt- und Qualitätsstandards.“

Zurzeit verfügt Escha über Produktionskapazitäten in Deutschland, Tschechien und China. Dadurch stellt das Familienunternehmen eine hohe Verfügbarkeit seiner Produkte auf den wichtigen Märkten in Europa und Asien sicher. Aufgrund des Status als ‚Bekannter Versender‘ und einer AEO-Zertifizierung profitiert Escha von vielen zollrechtlichen Vereinfachungen und kann seinen Kunden hohe Sicherheitsstandards innerhalb der gesamten internationalen Lieferkette garantieren.

Quelle: ESCHA GmbH & Co. KG

Teilen:

Veröffentlicht von

Redaktion INDUSTRIELLE-AUTOMATION

INDUSTRIELLE AUTOMATION fokussiert die technischen Lösungen, die einen Wettbewerbsvorteil versprechen, und die Strategien, die in der Branche aktuell diskutiert werden. INDUSTRIELLE AUTOMATION vernetzt nicht nur Technik, sondern auch Menschen und Unternehmen – und begeistert seine Leser für eine Automation mit intelligenten Systemen in einer digitalen Welt.

ANZEIGE

ANZEIGE

DIGITAL SCOUT ZUR SPS 2021

Bevorstehende Veranstaltungen

Mai
24
Di
ganztägig Aufbauseminar “Beleuchtung und O... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Aufbauseminar “Beleuchtung und O... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Mai 24 – Mai 25 ganztägig
Aufbauseminar "Beleuchtung und Optik – der Turbo für industrielle Bildverarbeitung" @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Bildentstehung von der Beleuchtung bis zum Bildsensor Detailreiche Bilder als Bedingung für erfolgreiche Bildverarbeitung /​ Prozesssicherheit Physik des Lichts bei der Bildentstehung Wirkungsweise des Signalweges Beleuchtung – Prüfobjekt – Objektiv – Bildsensor Beleuchtungstechniken und -prinzipien Wechselwirkung von Licht[...]
Jun
9
Do
ganztägig Bildverarbeitung macht Unternehm... @ Düsseldorf oder Online
Bildverarbeitung macht Unternehm... @ Düsseldorf oder Online
Jun 9 ganztägig
Bildverarbeitung macht Unternehmen zukunftsfähig und fit für Industrie 4.0 - Kooperation mit der Vogel-Akademie @ Düsseldorf oder Online
Seit 30 Jahren wird Bildverarbeitung in unzähligen industriellen und nicht-industriellen Anwendungen immer wichtiger. Sie hat sich zu einer vielfältigen und leistungsfähigen Schlüsseltechnologie in fast allen Branchen entwickelt. Berührungslosigkeit, Geschwindigkeit und Genauigkeit sind unbestechliche Vorteile. In[...]
Jun
15
Mi
ganztägig Technologieseminar »Bildverarbei... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Technologieseminar »Bildverarbei... @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Jun 15 ganztägig
Technologieseminar »Bildverarbeitungs-Messtechnik« @ Online oder in Suhl oder Inhouse
Kurs TS MT Messen mit Bildverarbeitung hat Vorteile: es ist berührungslos, schnell, genau Wie weit kann auf die ermittelten Messwerte vertraut werden? Wo sind Grenzen und welche systematischen Einschränkungen gibt es? Was hat Einfluss auf das[...]

ANZEIGE

Aktuelle Ausgabe

Newsletteranmeldung

Bleiben Sie auf dem aktuellen Stand und melden Sie sich zum kostenfreien Industrielle-Automation-Newsletter an (erscheint 14 täglich). Zusätzlich erhalten Sie kostenfreien Zugriff auf die Online-Ausgabe (Erscheinungsweise: 6x p.a.). Die Anmeldung kann jederzeit widerrufen werden.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!